Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FDP: Ingobertus-Statue gehört nicht eingemottet!

Die FDP-Fraktion im St. Ingberter Stadtrat hält nichts von der Einmottung der Ingobertus-Statue auf dem städtischen Bauhof.

„ Auch wir von der FDP sind nicht einverstanden, wie der Kauf der Ingobertus-Statue am Stadtrat vorbei eigenmächtig vom Alt-OB Jung in der Größenordnung von rd. 30.000,00 € getätigt wurde. Hier stehen eventuell Schadensersatzforderungen im Raum, welche von der Verwaltung geprüft werden sollten“, so der FDP-Fraktionsvorsitzende Andreas Gaa. „ Ein kostspieliges Entfernen am jetzigen Kreisel und einfaches Einmotten der Ingobertus-Statue beim städtischen Betriebshof lehnen wir aber ab. Stattdessen ist das Aufstellen der Statue an dem Ort wo der Schutzpatron der Stadt vermutlich gewohnt hat, am alten Friedhof, der richtige Platz. Außerdem spart man sich damit die Zusatzkosten für den nochmaligen Weitertransport vom Bauhof an diesen Standort zu einem späteren Zeitpunkt“.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017