Nachrichten

Montag, 30. Januar 2023 · Schnee  Schnee bei 1 ℃ · Heute um 19 Uhr, Preview in der Kinowerkstatt: „Unruh“ Lese-Soirée in Kulturhaus MOP2023 „Eismayer“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

FDP: Sicherheit vor Bequemlichkeit

Gegenläufigkeit für Radfahrer im Bereich Neunkircher Weg / Gartenstraße aufheben
Auf Anordnung der Stadtverwaltung ist es in St. Ingbert derzeit in vielen Einbahnstraßen erlaubt die Gegenrichtung mit Fahrrädern zu befahren.

„ Es gab im Stadtrat keinen förmlichen Beschluss, worin alle von der Verwaltung angeordneten Umänderungen der Einbahnstraßen gutgeheißen würden. Gerade wir von der FDP standen dieser Maßnahme von Anfang an sehr skeptisch gegenüber“ so der FDP-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat Andreas Gaa.
Nachdem nunmehr eine Zeitlang diese Regelung gilt, ist es nach Auffassung der Liberalen dringend erforderlich, zumindest in der Gartenstraße und im Neunkircher Weg diese getroffenen Maßnahmen rückgängig zu machen.
„ Mit dem Gedanken an „legale Geisterfahrer“ gerade in diesen beiden engen und zudem hochfrequentierten Einbahnstraßen können wir uns nicht anfreunden. Hier steht eindeutig die Bequemlichkeit für Fahrradfahrer vor dem generellen Schutz von Leib und Leben aller Verkehrsteilnehme. Zudem sind in der nahgelegenen Gustav-Claus-Anlage bereits seit langer Zeit bequeme und schön eingegrünte Fahrradwege vorhanden“ so führt Andreas Gaa abschließend aus.
Die FDP in St. Ingbert fordert deshalb die Verwaltung auf, für diese beiden kritischen Straßen die Gegenläufigkeit für Fahrradfahrer umgehend wieder rückgängig zu machen, bevor sich ein größerer Unfall ereignet.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023