Nachrichten

Dienstag, 16. August 2022 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Cool bleiben an tierisch heißen Tagen Kanutour auf der Blies für die ganze Familie Kultursommer: Julian Blumenthaler Quartett

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Feuerwehr rettet Reh aus einem Pool

Am Mittwoch, den 26.07.2022, rückte der Löschbezirk Hassel um kurz vor 23 Uhr zu einer Tierretttung nach St. Ingbert-Hassel aus. In einem Garten in der Straße Im Stockland war ein Reh in einen Pool gefallen und konnte diesen aus eigener Kraft nicht mehr verlassen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schwamm das Reh in dem Pool Runden, war wohlauf, jedoch bereits deutlich geschwächt. Umgehend stieg ein Feuerwehrmann in den Pool und sicherte das Tier und hielt den Kopf über Wasser. Gemeinsam mit weiteren Einsatzkräften wurde das Wildtier schonend aus dem Wasser gerettet. Anschließend ließ ein Feuerwehrmann das unverletzte Tier in einem nahelegenen Wiesengelände in die Freiheit. Wäre das Reh nicht zufällig entdeckt worden, wäre der Ertrinkungstod sicher gewesen.

Der zuständige Jagdpächter weist eindringlich darauf hin, dass Pools oftmals eine unbewusste Gefahr für Wild- aber auch Haustiere darstellen. Daher sollten nach Möglichkeit unbedingt Ausstiegshilfen für Tiere geschaffen werde. Ausstiegshilfen sind auch notwendig für Teiche und größere Regenfässer.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022