Nachrichten

Dienstag, 27. Juli 2021 · bedeckt  bedeckt bei 18 ℃ · DJK SG St. Ingbert: Pilates mit Waldbaden Starkregen führt zu rund 50 Feuerwehreinsätzen in St. Ingbert

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Feuerwehr rettet verletzte Spaziergängerin aus Wald

Eine Spaziergängerin stürzte am frühen Sonntagabend im Waldgebiet Gehnbach. Sie verletzte sich bei dem Sturz so schwer, dass sie medizinische Hilfe benötigte. Aufgrund des unwegsamen Geländes wurde

parallel zum Rettungsdienst die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert alarmiert.

Nach kurzer Zeit fanden Feuerwehrleute die Frau, die betreut wurde, im Waldgebiet auf. Ein rettungsdienstlich ausgebildeter Feuerwehrmann übernahm die weitere Erstversorgung und Betreuung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Nachdem ein Notarzt die medizinische Versorgung abgeschlossen hatte, trugen Feuerwehrleute und Rettungsdienstpersonal vereint die Patientin in einer speziellen Schleifkorbtrage aus dem Wald. Auf einem befestigten Waldweg wurde die Frau auf die Trage des Rettungswagens umgebettet. Sie kam in Anschluss in ein Krankenhaus.

Die Freiwillige Feuerwehr war mit 2 Einsatzfahrzeugen und 8 Einsatzkräften im Einsatz. Weiterhin waren Notarzt, Rettungsdienst und Polizei an der Einsatzstelle.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2021