Nachrichten

Samstag, 19. August 2017 · sonnig  sonnig bei 15 ℃ · Ü30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Frank Luxenburger bleibt CDU-Vorsitzender

Pressemitteilung des CDU Ortsverbands St. Ingbert-Mitte zur Mitgliederversammlung und Vorstandswahl.

Pressemitteilung:


Mit Kontinuität und Vielfalt in den Bundestagswahlkampf

und die Kommunalwahl 2019:

CDU-Ortsverband St. Ingbert-Mitte wählt neuen Vorstand –
Frank Luxenburger bleibt mit herausragendem Votum CDU-Vorsitzender

Die Mitgliederversammlung im Caritaszentrum an der Engelbertskirche zur Neuwahl des Vorstandes des CDU-Ortsverbandes St. Ingbert-Mitte, einer der größten saarländischen CDU-Ortsverbände, war trotz heißen Wetters sehr gut besucht. Erfreut zeigte sich der alte und neue Vorstand insbesondere über die sehr hohe Zahl von neuen und jüngeren Parteimitgliedern, die der überaus rege Ortsverband gewinnen konnte. Mit einer guten Mischung aus politischer Erfahrung und frischen Ideen aus der jüngeren Generation startet der Vorstand in die neue Amtszeit.

MdL Alexander Funk, der den Minister für Finanzen und Europa und langjährigen Vorsitzenden des Ortsverbandes Stephan Toscani vertrat, berichtete aus der Landespolitik u. a. über die Inhalte des Koalitionsvertrages. Er betonte, dass der Saar-Pfalz-Kreis in der Landesregierung personell gut vertreten sei. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden übernahm die Versammlungsleitung der CDU-Stadtverbandsvorsitzende und ehrenamtliche Bürgermeister Pascal Rambaud.

Frank Luxenburger, der auch politischer Geschäftsführer der Stadtratsfraktion ist, wurde nahezu einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt. Seine Stellvertreter sind der Ortsvorsteher und neue Finanzstaatssekretär Dr. Ulli Meyer, Ursula Schmitt und Jürgen Marx; Schriftführer bleibt Andreas Zimmer. Zwei Neugewählte ergänzen das Team: Schatzmeister Dr. Jens Artelt und Organisationsleiter Florian Müller. Die Arbeit des Pressereferenten teilen sich Armin Herrmann und Stephan Westhofen. Kreistagsmitglied Kai Fries kümmert sich um die Mitgliederbetreuung. Als Beisitzerinnen und Beisitzer wurden gewählt (in alphabetischer Reihenfolge):

Stefan Becker, Dr. Frank Breinig, Sarah Bohrer, Silvia Debold, Elias Friedrich, Marius Heil, Manfred Herges, Georg Jung, Bärbel Klenner, Astrid Kühnrich, Heike Laßotta, Frank Lenhart, Alfred Lindecke, Monika Marx, Benjamin Motsch, Carsten Neuheisel, Josef Nickolay, Sven Oberinger, Sepp Pressmann (Hemmersweiher), Vivien Rupp, Johann Schneider, Heinz Scholl, Martin Stoiber, Kevin Thieser, Tatjana Toussaint-Jager, Mathis Uder, Jens Vollmar, Andreas Wagmann und Christian Wissig.

Die CDU in St. Ingbert sieht sich mit diesem Team bestens aufgestellt für die bevorstehende Amtszeit mit den nahen Bundestagswahlen. In der konstituierenden Sitzung des neuen Vorstandes werden das Programm für die kommenden Jahre, auch im Hinblick auf die Kommunalwahlen 2019, erarbeitet und erste Akzente im Rahmen des Bundestagswahlkampfes gesetzt. Für die CDU in St. Ingbert-Mitte stehen auch weiterhin die Anliegen aller Bürgerinnen und Bürger der Stadt im Mittelpunkt ihrer Arbeit.

im Auftrag
Dr. Frank Breinig
Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017