Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · wolkig  wolkig bei 17 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Frauen mit Lust auf Baseball gesucht

Am Sonntag, den 22. September2013, spielen die Devils-Damen ihr letztes Saisonspiel in St. Ingbert. Um nächstes Jahr antreten zu können, werden noch Anfängerinnen gesucht. Ihre letzten beiden Saisonspiele in der Landesliga Süd bestreiten die Damen der TV St. Ingbert Devils im heimischen Ballpark Wallerfeld gegen die Mainz Athletics.

Dabei wird Softball gespielt, eine abgewandelte Form von Baseball, welche im Damen- und Mixed- Bereich gespielt wird.

Für die St. Ingberterinnen geht es am Sonntag lediglich ums Prestige und darum, den Mainzerinnen den Weg zur Meisterschaft zu erschweren, die punktgleich mit Speyer und Bad Kreuznach auf Platz 2 stehen. Das sportliche Abschneiden der St. Ingbert Devils wird sich durch den Ausgang der Spiele nicht mehr ändern. Sie beenden die Saison auf dem letzten Platz, allerdings erheblich verbessert im Vergleich zum letzten Jahr, in dem alle Spiele verloren gingen. Dieses Jahr stehen bis dato zumindest sieben Siege auf der Habenseite, am Sonntag eventuell neun.

Trainer Richard Vaillancourt ist mit dem Saisonverlauf aus sportlicher Perspektive recht zufrieden, da sein Team erst letztes Jahr startete und die anderen Teams erfahrener sind. Aus Sicht von Vaillancourt ist es leider ungewiss, ob seine Softballerinnen nächstes Jahr in der Liga antreten können. Obwohl die St. Ingberterinnen – wie bereits letztes Jahr – mit den Saarbrücken Blues gemeinsam in Spielgemeinschaft antreten, mangelt es bei den Spielen immer wieder an Spielerinnen.

Während sich Baseball im Jugend- und Herrenbereich in St. Ingbert etabliert hat, gibt es derzeit noch wenig Frauen, die den Sport aktiv betreiben. Und das, obwohl laut Vaillancourt Baseball ein sehr vielfältiger und interessanter Sport ist. „Nirgends sonst mache ich quasi mehrere Sportarten in einer“, meint er und fragt: „Schlagen, Fangen, Werfen und Sprinten – wo gibt es das sonst?“

Anfängerinnen sind bei den St. Ingbert Devils gerne gesehen. Sie können einfach im Training vorbei schauen und ein Probetraining mitmachen. Die Trainingszeiten sind dienstags, 18 bis 20 Uhr, und mittwochs, 18:30 bis 20:30 Uhr, auf dem Ballpark Wallerfeld. Ab November wechselt das Training in die Halle.

Aktuelle Infos dazu finden sich auf der Homepage der Devils www.devilsgo.de. Am Sonntag ist Spielbeginn um 12 Uhr, das zweite Spiel beginnt um 15 Uhr. Die Devils- Damen würden sich über viele Zuschauende freuen. Der Eintritt ist kostenlos.

Infos: www.devilsgo.de; E-Mail: info@devilsgo.de; Tel.: 0157/32446158 (Abteilungsleiter Georg Michael Klein)

 

PM: Mark Unbehend/ TV St. Ingbert Devils

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017