Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Frauenbüro: Veranstaltungen im April

Rückenyoga intensiv: Immer mehr Menschen leiden an Verspannungen und Rückenbeschwerden.

In dem Kurs Rückenyoga intensiv werden Übungen erlernt, die – regelmäßig ausgeführt – Rückenschmerzen vorbeugen und auf Muskelverspannungen beruhende Rücken-, Kopf- und Nackenschmerzen lindern oder beseitigen können. Bei gravierenden Problemen wie Bandscheibenvorfall, Unfällen etc sollten die Übungen nur in Zusammenarbeit mit Arzt, Physiotherapeut oder Chiropraktiker ausgeführt werden. Intensivkurs an zwei Samstagen.

Leitung: Annette Müller, Yogalehrerin
Termine: Samstag, 1. April 2017 und Samstag, 8. April 2017, 10.00 bis 13.00 Uhr
Ort: Scheffelplatz, Homburg

Fitness für Frauen

In dieser Stunde werden gezielt Muskeln von Bauch, Beinen, Po, Rücken und Armen trainiert, aufgebaut und dadurch gestrafft. Die Figur bekommt eine bessere Kontur und die Gelenke werden geschont. Am Anfang der Einheit wird die Kondition durch spezielle Herz-Kreislaufübungen aufgebaut und die Koordination geschult, dies alles bei flotter Musik. Abschließend wird der Körper bei entsprechender musikalischer Untermalung mit Entspannungsübungen wieder beruhigt. Der Kurs kann von Geübten und Ungeübten besucht werden. Bitte mitbringen: Sportkleidung und Sportschuhe. Zum Teil werden zur Unterstützung der Wirkung kleine Gymnastikhanteln und ein Dynaband oder Tubes verwendet. Dies bitte nach vorheriger Ankündigung mitbringen.

Leitung: Michaela Kewerkopf, Sportlehrerin
Beginn: Dienstag, 25. April 2017, 19.00 bis 20.00 Uhr und 8 weitere Dienstagabende
Ort: Sporthalle Sonderschule, Spandauer Str., Homburg-Erbach

Fit in den Morgen

Die Teilnehmerinnen starten fit und gut gelaunt in den Morgen und beginnen den Tag mit rhythmischem Aufwärmtraining. Dabei wird bei flotter Musik mit einfachen Schrittkombinationen der Kreislauf angekurbelt. Danach trainieren sie an ihrer Figur, indem sie gezielt Muskeln von Bauch, Beinen, Po, Rücken und Armen aufbauen. Beim abschließenden Cool Down entspannen und dehnen die Teilnehmerinnen die beanspruchten Muskelgruppen bei ruhiger Musik. Geübte und Ungeübte können an dem Kurs teilnehmen. Bitte mitbringen: Sportkleidung, Sportschuhe und Gymnastikmatte.

Leitung: Michaela Kewerkopf, Sportlehrerin
Beginn: Mittwoch, 26. April 2017, 09.00 bis 10.00 Uhr und 8 weitere Mittwochvormittage
Ort: Haus der Begegnung, Spandauer Str. 10, Homburg-Erbach

Theater befreit die Seele – ich entdecke mich neu

Der Kurs richtet sich an Frauen mit Migrationsgeschichte und andere, die sich spielerisch neu erfahren und ihre kreativen Potentiale entdecken und entwickeln wollen. Unter Anleitung des Arztes, Ayurvedaspezialisten und Theaterpädagogen i.A., Ulrich Bihler, lernen die Teilnehmerinnen, einen Zugang zu ihren eigenen Ideen zu finden und ihre Impulse umzusetzen. Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich. Es geht darum, das Medium „Theater“ (Sprache, Bewegung, Ausdruck) als Vehikel zu betrachten, um die jeweils eigene Entwicklung zu fördern und die individuelle Kreativität auszuleben. Der interkulturelle Rahmen bietet die Chance, sich auszutauschen und gegenseitig zu inspirieren. Am Ende des Kurses kann eine kleine Aufführung stehen, deren Inhalt und Thematik sich erst aus der Dynamik des Kurses und seiner Teilnehmerinnen entwickelt.

Leitung: Dr. Ulrich Bihler, Arzt, Theaterpädagoge i.A. und Manar Garib, Co-Trainerin und Sprachmittlerin
Beginn: Freitag, 28. April 2017, 16.00 bis 17.30 Uhr
Ende: Freitag, 10. November 2017
Ort: Scheffelplatz, Homburg

Die Kraft des Unbewussten – Positives Denken spielend leicht lernen

In diesem Workshop erfahren die Teilnehmerinnen, auf welchen philosophischen Grundlagen das geistige Resonanzprinzip beruht, wie pessimistische Denkmuster identifiziert und umstrukturiert werden können und erlernen die Technik des „Future Pacing“. Das Future Pacing ist eine imaginative Mentaltrainingstechnik zum positiven Umdenken. Dadurch kann es ihnen immer leichter gelingen, positive Zielsetzungen zu entwickeln, Vertrauen in sich selbst zu gewinnen und Selbstzweifel zu überwinden. Durch Future Pacing wird das Unbewusste auf Gesundheit, Lebensfreude und Erfolg programmiert. Sie lernen die Kraft des Unbewussten zur Erreichung ihrer Ziele zu nutzen. „Du bist, was Du denkst!“ Theoretische Inhalte: Kenntnisse über das Gesetz der Anziehung, die Macht des Unbewussten, Wirkungsweise von Suggestionen und Placebo-Effekt, Definition von Alpha-Zustand. Praktische Übungen: Selbstreflektion durch Schreiben, Analyse der eigenen Lebenssituation und von Denkmustern und Verhaltensweisen, Identifizierung schädlicher Überzeugungen. Über das Üben des Future Pacing, Erarbeitung positiver Suggestionen, Nutzen von Anker-Objekten, angeleitetes Visionieren.

Leitung: Sabine Bacher, Seminare, Schulungen, Einzel- und Gruppencoachings
Termin: Samstag, 29. April 2017, 10.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Scheffelplatz, Homburg

Weitere Infos und Anmeldung zum Programm unter 06841/104-7138 oder frauenbuero@saarpfalz-kreis.de.

 

PM: Pressestelle SPK

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017