Nachrichten

Montag, 28. September 2020 · wolkig  wolkig bei 8 ℃ · Jahresabschlussübung der Jugendfeuerwehr St. Ingbert-Mitte am Schützenhaus Lehrkraft am Leibniz-Gymnasium positiv auf das Corona-Virus getestet Erster Lesesommer war ein voller Erfolg

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Freie Plätze für den Girls’Day und Boys’Day 2020!

Am Donnerstag, den 26. März 2020, finden die nächsten Girls’Day- und Boys’Day- Zukunftstage statt. Saarländische Unternehmen und Institutionen öffnen ihre Türen und geben Schülerinnen und Schülern

ab Klassenstufe 5 die Möglichkeit, Berufe kennenzulernen, die geschlechteruntypisch sind. Neben einem praktischen Programm werden an diesem Tag auch Informationenveranstaltungen zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten angeboten.

Am Girls’Day lernen Mädchen einen Tag lang Tätigkeiten aus den Bereichen Naturwissenschaften, Technik, Forschung, Informatik und dem Handwerk kennen, die immer noch überwiegend von Männern verrichtet werden.

Jungen stellen sich parallel am Boys’Day den Herausforderungen von Berufen, die meist von Frauen ausgeübt werden, wie beispielweise Erzieher, Altenpfleger, Florist oder Drogist.

Interessierte Schüler*innen können sich eine Veranstaltungen auf dem Girls’Day- bzw. Boys’Day- Radar aussuchen. Da die teilnehmenden Unternehmen und Institutionen nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen anbieten, ist eine Anmeldung erforderlich. Sie ist über www.girls-day.de sowie www.boys-day.de oder bei ALWIS e. V., der Koordinationsstelle im Saarland, möglich.

Angemeldeten Teilnehmer*innen, die keine gültige Fahrkarte zum Ort der Veranstaltung besitzen, kann diese aufgrund eines Sponsorings des Saarländischen Verkehrsverbunds (saarVV) kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Reservierungen sind frühzeitig – jedoch spätestens bis zum 23. März 2020 – vorzunehmen. Sie sind mit Angabe des Namens, der Adresse der Schule und der ausgesuchten Veranstaltung an ALWIS zu richten: info@alwis-saarland.de, 0681-302-64290. Die Fahrkarten werden per Post zugestellt.

Vereinsinformationen

„ALWIS – ArbeitsLeben, Wirtschaft, Schule“ ist ein Verein der Mitglieder MWAEV, MBK, VSU – Die Unternehmen im Saarland, IHK Saarland, HWK des Saarlandes, Landesinstitut für Pädagogik und Medien, Wirtschaftsjunioren Saarland, Forum Junger Handwerksunternehmer und DIE FAMILIENUNTERNEHMER. Er hat zum Ziel eine engere Verbindung zwischen Schule und Wirtschaft zu schaffen und insbesondere Wirtschaftswissen, Berufs- und Studienorientierung sowie die MINT-Fächer zu fördern. Anwendungsorientiert und spielerisch werden fachliche Fähigkeiten sowie Schlüsselqualifikationen gestärkt.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020