Nachrichten

Sonntag, 22. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 7 ℃ · In Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem Marktplatz

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Freundschaftsplakette an Homburg, Bexbach und Saarpfalz-Kreis

1963 unterzeichneten Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaulle im Pariser Elysée-Palast  den gleichnamigen deutsch-französischen Freundschaftsvertrag.

Um 50 Jahre nach der Unterzeichnung dieses Ereignis aufleben zu lassen, rief die saarländische Landesregierung das Jahr 2013 als Frankreichjahr aus. In diesem Zusammenhang werden Städte und Gemeinden mit  einer deutsch-französischen Freundschaftsplakette geehrt, die seit der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages eine Partnerschaft zu Frankreich pflegen.

So wird auch die Partnerschaft zwischen dem Département Moselle und dem Saarpfalz-Kreis ausge­zeichnet. Seit Jahrzehnten verbindet uns eine  engagierte Partnerschaft, die im Jahre 2002 in einem Kooperationsvertrag manifestiert wurde. Ziel war und ist es, in gemeinsamen Projekten die Gemeinsam­keiten der Region herauszustellen, das gemeinsame Natur- und Kulturerbe zu bewahren, uns als grenz­überschreitende Region für den Tourismus interessant zu machen und die Verwaltungsebene zu gleich­gelagerten Problemstellungen auszutauschen.

Am Mittwoch, 18. Dezember 2013, um 11:00 Uhr wird die Freundschaftsplakette im Rahmen einer kleinen Feierstunde im kleinen Sitzungssaal des Forums (Parl. Trakt) verliehen. Gleichzeitig erhalten auch die Kreisstadt Homburg für die langjährige Städtepartnerschaft mit der Stadt La Baule (Bretagne) sowie die Stadt Bexbach für die Städtepartnerschaft mit der Stadt Pornichet (Bretagne) diese  Auszeichnung.

 

PM: Saarpfalz-Kreis

 

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017