Nachrichten

Sonntag, 16. Februar 2020 · leichter Regen  leichter Regen bei 9 ℃ · Kinderfastnacht der DJK SportgemeinschaftAlleh Hopp!Gemsi – Online Schülerzeitung

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Früh übt sich

Erste Bläserklasse an der Grundschule Niederwürzbach im Takt. Für viele Menschen ist die Musik ein Allheilmittel. Und wenn sie es auch nicht ist,

dann weckt sie doch Glücksgefühle bei jedem Ton, der gesungen oder gespielt wird. Den jungen Musikanten an der Grundschule Niederwürzbach war der Spaß am Musizieren anzumerken, als sie nach nur zwei Monaten Proben- und Unterrichtsarbeit ihr Können vor kleinem Publikum unter Beweis stellen konnten. Es war der Tag, an dem die Instrumente für die erste Bläserklasse an der Grundschule Niederwürzbach offiziell ihrer Bestimmung übergeben wurden.

Unter Federführung von Hans-Jürgen Geiger vom Musikverein Niederwürzbach kaufte die Schule neue Instrumente, Notenständer und Notenmaterial und erhielt zudem Leihgaben aus dem „Instrumentenpool“ des Saarpfalz-Kreises. Ob Klarinette, Saxophon, Trompete oder Querflöte – 18 Schülerinnen und Schüler lernen nun von ausgebildeten Musiklehrern einmal wöchentlich das Instrumentenspiel von der Pike auf und bekommen die Gelegenheit, gleich in der Gemeinschaft zu musizieren.

Zum Auditorium zählte auch Landrat Dr. Theophil Gallo, der mit Lob nicht sparte: „Das klingt ja schon prima, was ihr da in kurzer Zeit einstudiert habt. Ich freue mich für euch, dass ihr nun auch dank verschiedener Förderkanäle ein Musikinstrument erlernen könnt. Bleibt dabei – Ihr seid heute schon alle kleine Künstlerinnen und Künstler“. Er freute sich, dass der Saarpfalz-Kreis zur Gründung der Bläserklasse einen kleinen Beitrag leisten konnte.

Der Aufbau des Instrumentenpools findet im Projekt von „Kultur+ im Saarpfalz-Kreis“ statt und wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes, und durch den Saarpfalz-Kreis in Kooperation mit Saarpfalzkultur e.V.

Der Instrumentenpool des Saarpfalz-Kreises sucht weiterhin gebrauchte Instrumente. Wer ein solches abzugeben hat, meldet sich gerne unter Tel. (06841) 104-8073 oder schreibt an Mark.Herzog@saarpfalz-kreis.de.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020