Nachrichten

Sonntag, 9. August 2020 · sonnig  sonnig bei 25 ℃ · Kinderprogramm im ehemaligen Knast Stadtrundgang ‘Biosphäre findet Stadt’ Glashütter Weiher kann wieder barrierefrei umrundet werden

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Führungswechsel im Löschbezirk Rentrisch

Am 09.02.2020 lud Löschbezirksführer Georg Lück zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Rentrisch ein. Neben den Kameradinnen und Kameraden des Löschbezirks

konnte er Oberbürgermeister Prof. Dr. Ulli Meyer (CDU) als obersten Dienstherrn der Feuerwehr, die beiden Beigeordneten Markus Hauck (CDU) und Nadine Müller (CDU), Ortsvorsteher Dieter Schörkl (CDU) sowie Helga Roth (SPD) und Dr. Hans Gert Hahn (FDP) als weitere Vertreter der Politik begrüßen. Von Seiten der Feuerwehr hieß er Landesbrandinspekteur Timo Meyer, Kreisbrandinspekteur Uwe Wagner, St. Ingberts Wehrführer Jochen Schneider und dessen Stellvertreter Marco Schmeltzer, Kreisbeauftragter für die Alterswehr Albert Zitt, als auch Natascha Altherr und Christoph Scheurer von der Stadtverwaltung willkommen.

In seinem Jahresbericht betonte der Leiter des kleinsten Löschbezirks der Stadt nicht nur die von den Kameradinnen und Kameraden geleistete Arbeit in 21 Brand- und 17 technischen Hilfseinsätzen mit insgesamt 287 Einsatzstunden und deren regelmäßige Teilnahme an 41 Übungsdiensten mit 1117 Stunden, sondern auch deren aktiver Beitrag zum Dorfleben in einer Vielzahl von Veranstaltungen deren Stunden er in der Statistik nicht berücksichtigte. Mit 29 aktiven Mitgliedern wuchs der Löschbezirk erfreulicherweise um 2 gegenüber dem Vorjahr, die Alterswehr besteht weiterhin aus 4 Mitgliedern. Ein großes Lob und Dank sprach der Löschbezirksführer auch den 5 Mädchen und 11 Jungen der Jugendfeuerwehr wie auch deren Betreuern für die erbrachten 40 Übungsdienste mit 2600 Stunden aus.

Im Anschluss folgten die Berichte des Schriftführers Markus Görg, des Jugendbeauftragten Sascha Frisch als auch des Kassenwartes Klaus Schwarz, sowie dessen Entlastung durch die Kassenprüfer.

Auch in den Grußworten unterstrichen und dankten die Vertreter aus Politik und Feuerwehr für das ehrenamtliche Engagement aller, welches sich eben nicht nur auf die Einsätze und Übungen beschränke, sondern durch ihre rege Teilnahme am Dorfleben dessen Gemeinschaft aktiv fördere. Einen besonderen Dank richteten alle an den scheidenden Löschbezirksführer Georg Lück und dessen Vertreter Klaus Holzer für ihren besonderen persönlichen Einsatz in den vergangenen 13 Jahren zum Erhalt des Löschbezirks.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Christian Lippach zum neuen Löschbezirksführer und Christoph Gillmann zu dessen Stellvertreter gewählt. In seinem Amt als Kassenwart wurde Klaus Schwarz bestätigt, ebenso wie Walter Günter und Michael Jakobs als Kassenprüfer. Neu gewählt wurden ebenfalls Holger Stenzhorn und Christian Jakubowski in das Amt des Schriftführers und seines Vertreters.

Den Abschluss der Versammlung bildete die Ehrung von Kameradinnen und Kammeraden für deren langjährige treue Dienste in der Feuerwehr: für 10 Jahre Chantal Adam, Stefan Bastian, Michael Jakobs, Sergeij Kurtin, Kyara Mokhfi, Klaus Schwarz, Günter Walter und Thorsten Wimberger; für 20 Jahre Jean-Paul Benteyn und Sascha Frisch; für 25 Jahre Christian Lippach und Christian Wilhelm; für 30 Jahre Katja Görg, sowie für 40 Jahre Michael Röhlinger. Ebenfalls wurde Kyara Mokhfi zur stellvertretenden Beauftragten für die Jugendfeuerwehr ernannt.

Holger Stenzhorn

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020