Nachrichten

Mittwoch, 20. November 2019 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 1 ℃ · Hubertusball beim Schützenverein RohrbachBürgerforum zur KlimaanpassungTheaterspaß für Kinder „Zinnober in der grauen Stadt“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Gasgeruch in Rohrbach – Hinweis auf Notruf

Am Montagabend, 23.09.2019, alarmierte gegen 18:45 Uhr ein Anwohner aus der Eckstraße in Rohrbach telefonisch die Feuerwehr im Gerätehaus Rohrbach.

Er meldete den Einsatzkräften einen gasähnlichen Geruch in der Umgebung des Anwesens. Glücklicherweise waren Einsatzkräfte vor Ort und konnten umgehend ausrücken.

Zusätzlich alarmierte die Leitstelle die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert mit den Löschbezirken Rohrbach, St. Ingbert-Mitte und Hassel zur Einsatzstelle. Vor Ort maßen Einsatzkräfte mit speziellen Messgeräten an verschiedenen Orten im und um das Gebäude.

Sowohl die Feuerwehr, als auch ein Stadtwerkemitarbeiter konnten keine Gaskonzentration in der Luft feststellen. Für die Feuerwehrleute war der Einsatz nach ca. einer halben Stunde beendet. Die Bewohner konnten wieder in ihr Anwesen.

Die Feuerwehr war mit drei Einsatzfahrzeugen und 20 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Florian Jung, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr:
Die Feuerwehr warnt aus aktuellem Anlass, dass die Gerätehäuser im Stadtgebiet nicht besetzt sind, da alle Kräfte ihren Einsatzdienst freiwillig verrichten und bei einem Alarm von zu Hause, von Freizeittätigkeiten oder der Arbeit zum Gerätehaus kommen. Im Notfall, bei Lebensgefahr, Umweltgefahr, bei Brandereignissen und sonstigen Notlagen ist die Feuerwehr immer über die Notrufnummer 112 anzurufen!  Nur so kann eine schnelle Hilfe garantiert werden.“

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019