Nachrichten

Dienstag, 7. Februar 2023 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei -1 ℃ · Feuerwehr löscht Kaminbrand in der Sandstraße Ein Leben für die Informatik – Prof. Günter Hotz wird Ehrenbürger Volleyballerinnen des TV Rohrbach mit doppeltem Titelgewinn

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Gelingt der SV 07 Elversberg der Aufstieg in die Dritte Liga?

Relegations-Rückspiel: SV 07 Elversberg am Sonntag um 14 Uhr beim TSV 1860 München II

Gelingt der SV 07 Elversberg der Aufstieg in die Dritte Liga? Nach dem 3:2 Hinspielsieg über den TSV 1860 München II fiebern Mannschaft, Trainer und Fans der SVE dem Rückspiel am Sonntag in der Allianz-Arena entgegen. Anstoß zu der Partie, zu der im Vorverkauf bereits knapp 8.000 Tickets abgesetzt wurden, ist am Sonntag, den 2. Juni um 14 Uhr.

Nach dem knappen Erfolg an der Kaiserlinde ist die Ausgangssituation für die SV 07 Elversberg klar: Schon mit einem Unentschieden beim Meister der Regionalliga Bayern spielen die Saarländer in der kommenden Saison in der Dritten Liga und befinden sich damit unter den besten 56 Teams in Deutschland. Bis dahin ist es für Jens Kiefer und seine Spieler aber noch ein langer Weg: Auch 1860 möchte unbedingt aufsteigen und wird der SVE mit Sicherheit alles abverlangen.

Vor der Partie gibt sich SVE-Trainer Jens Kiefer optimistisch: „Wir sind auswärts mit Sicherheit nicht schlechter als zu Hause und deshalb glaube ich fest daran, dass wir den Aufstieg in die Dritte Liga schaffen.“ Doch auch sein Kollege aus München, Markus von Ahlen, glaubt an einen Erfolg seiner Mannschaft: „Unsere Ausgangsposition ist trotz der Niederlage in Elversberg gut“, so von Ahlen, „im Heimspiel am Sonntag genügt uns schon ein 1:0 Sieg und wir sind aufgestiegen.“ Wer den dann rotgesperrten Kapitän Stefan Wannenwetsch ersetzen wird, ließ von Ahlen offen. „Mit Christoph Dinkelbach, Tobias Killer, Liridon Vocaj oder Gianni Gotthardt haben wir einige Spieler, die diese Position besetzen können. Wir werden kurzfristig entscheiden, wer am Sonntag auflaufen wird.”

Egal, wie die Saison aus Elversberger Sicht am Ende auch ausgehen mag: Schon jetzt hat die SVE mehr erreicht als in vielen Spielzeiten zuvor. Das Spiel am Sonntag in der Allianz-Arena, zu dem 15.000 Zuschauer erwartet werden, stellt mit Sicherheit den Höhepunkt einer grandiosen Runde dar. Das sehen auch die zahlreichen Elversberger Fans so, die sich mit Bussen, PKW und per Zug auf nach München machen, um ihre Mannschaft dort zu unterstützen. Und wer nicht in die Allianz-Arena kann: Für alle Daheim-Gebliebenen veranstaltet die SV 07 Elversberg am Sonntag ab 12 Uhr an der Kaiserlinde ein Saisonabschlussfest. Die SVE hat eine kleine Fußballwelt mit Festzelt organisiert, um allen Freunden und Fans des Vereins eine Gelegenheit zu geben, mit der Mannschaft eine tolle Saison 2012/13 zu feiern.

Derzeit bemüht sich der Club noch um einen Live-Stream, um dann ab 14.00 Uhr das Spiel im Festzelt zu übertragen. Die erfolgreiche A-Jugend – gerade SFV Pokalsieger geworden – stellt einen Fußball-Parcours für jung und alt auf die Beine, bei dem man viele tolle Preise gewinnen kann. Im Zelt sorgt ein DJ und ein Top-Band bis in den spätem Abend für tolle Unterhaltung und die Catering-Partner der SVE halten ein breites gastronomisches Angebot bereit. Ein Grund mehr, am Sonntag eine große SVE-Familie zu bilden.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023