Nachrichten

Dienstag, 29. September 2020 · Sprühregen  Sprühregen bei 11 ℃ · Linke: Protest gegen erneute Verhinderung des Sicheren Hafens durch Ulli Meyer Sitzung des Stadtrates Jahresabschlussübung der Jugendfeuerwehr St. Ingbert-Mitte am Schützenhaus

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Gemsi – Online Schülerzeitung

Die Redaktion der Online – Schülerzeitung Gemsi besteht zur Zeit aus 19 Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 5 bis 9 der Gems. Schule St. Ingbert – Rohrbach. Sie werden betreut von Lehrerin Kathrin Staub.

Die Redaktion der Gemsi gibt es seit 3 Jahren. Die mitarbeiteten Schülerinnen und Schüler haben sich seit her mehr als verdoppelt. Die Redakteure erlernen z. B., Artikel zu verfassen, Interviews werden mit Personen innerhalb und außerhalb der Schule geführt, Veranstaltungen, Firmen und Vorträge werden besucht. Bei Projekten die in der Schule durchgeführt werden, sind die Redakteure natürlich sofort vor Ort. An 20 Schüler-PC’s kann man dann alle Beiträge bearbeiten. Es werden Projekte wie Theater, Fußball, Pausenhelfer, Basketball, Tanzen, Tischtennis und Dekoration begleitet.

Die letzten Beiträge bezogen sich auf den Besuch der Synagoge Saarbrücken, die Spendenaktion für krebskranke Kinder sowie den Rohrbacher Weihnachtsmarkt.

Einen Schüler sollte man schon besonder erwähnen, dies ist Florian Reckel aus der Klasse 6 A. Er ist mit einer Begeisterung bei den Redaktionsarbeiten dabei, als wäre es sein Beruf. Durch solche begeisterte „Mitarbeiter“ entsteht dann natürlich ein hervorragendes Team.

Alle Schülerinnen und Schüler wären froh, wenn ihre Redaktion von Firmen oder Vereine bzw. Verbände nicht nur unterstützt würden, sondern auch für redaktionelle Beiträge Anfragen bekämen.

Informationen erhalten Sie bei:
Gems. Schule St. Ingbert-Rohrbach, Tel. 06894-9989820, E-Mail: info@gems-rohrbach.de
oder bei Frau Kathrin Staub, E-Mail: k.staub@mail.gems-rohrbach.de

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020