Nachrichten

Montag, 11. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 3 ℃ · Kinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe SaarVon Planung bis Übergabe – Immer mit dem Energieberater

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Generalversammlung des MGV Frohsinn St. Ingbert e.V.

Am Freitag den 08.04.2016 fand im MÜ1 in St. Ingbert die Generalversammlung mit Neu- und Wiederwahlen des MGV Frohsinn St. Ingbert e.V. statt.

Pünktlich um 19:00 Uhr konnte der 1. Vorsitzende des MGV Frohsinn die anwesenden Mitglieder zur Versammlung begrüßen. Erfreulicherweise waren nicht nur die aktiven und passiven Männer des Vereines der Einladung gefolgt, sondern auch mehrere weibliche Mitglieder des Vereines, die zum größten Teil aktiv sind im Fasnachtschor des MGV Frohsinn.

Wie es beim Männergesangverein zur Tradition gehört wurde zu Beginn ein Eröffnungslied gemeinsam gesungen. Nach der Genehmigung der vorliegenden Tagesordnung gedachten die Anwesenden der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder des Vereines. In seinem Tätigkeitsbericht ging der 1. Vorsitzende Heribert Wallacher auf die Veranstaltungen Auftritte und Aktivitäten aller Sparten des Vereines ein. Insgesamt wurden 25 Veranstaltungen bei denen der Chor bzw. der Verein in Erscheinung getreten ist absolviert. Auf einige Termine ging der Vorsitzende in seinem Bericht näher ein.

Das Neujahrskonzert 2016 leitete das Jahr in der ausverkauften Stadthalle mit einem tollen Publikum und mit den hervorragenden Akteuren,“ Musik verbindet“, „Kuckuckschor“, „Canticum Novum“ und dem “ MGV Frohsinn“ ein. Die Kappensitzung 2016, von den Hauptprogramm verantwortlichen Andreas Theis und Konrad Weisgerber zusammengestellt, war durch das ausgewogene und hochklassige Programm wieder einmal eine Veranstaltung auf einem Topniveau.

Beim Fasnachtsumzug 2016 bewies der Verein wie in den letzten Jahren ein sehr großes Engagement. Wie gewohnt nahm man mit einer Fußgruppe aus Männerballett und Fasnachtschor am Umzug teil. Auf der Musikbühne des Vereins zeigten die Frohsinns Krätzjer ihr hervorragendes Können und aus dem Feedback von vielen Besuchern, die ausgelassen vor der Musikbühne feierten, konnte man erfahren, dass diese Gäste genau aus diesem Grund zum Umzug nach St. Ingbert kommen.

Der Chor beteiligte sich 2016 an dem Festival des saarländischen Chorverbandes und des Bundes der saarländischen Musikvereine am 20. Juni in Homburg, das unter dem Motto “ Sing City trifft Orchester“ stattfand. Die gemeinsam angereisten 22 Sänger konnten unter dem Dirigat von Markus Schaubel mit ihren Liedern die Zuhörer an die Auftrittsbühne locken und wurden am Ende ihrer Darbietung mit kräftigem Applaus belohnt.

Im Mai machte der ganze Verein eine Fahrt nach Mainz und an diesem Tag zeigte sich wieder, dass sich alle Mitglieder und Förderer in diesem Verein heimisch fühlen und der Frohsinn sich als große Familie darstellt. Dies zeigte sich auch beim zünftigen Vereinsabend der im September im Schützenhaus St. Ingbert stattfand. Vom Team des Schützenvereins, an der Spitze deren 1. Vorsitzende Horst Müller, wurden die Anwesenden hervorragend bewirtet und vom Team der Gehnbachfreunde, an der Spitze deren 1. Vorsitzende Heiner Dümmler, mit einem Spannferkel beköstigt.

Um dem demographisch bedingten Sängerrückgang im Chor des MGV Frohsinn entgegen zuwirken, wurde in der letzten Mitgliederversammlung eine Werbeaktion initiiert. Unter dem Motto „Mann kann immer“ gab es einige Aktivitäten, die von dem Projektteam Dieter Tobae, Werner Zeitz und Andreas Herold ausgedacht und durchgeführt wurden.

Zum Abschluss seines Berichtes dankte Heribert Wallacher seinen Mitstreitern im geschäftsführenden Vorstand, Andreas Herold(2. Vorsitzender), Helmut Heyd (1.Kassierer) und Holger Stenzhorn ( 1.Schriftführer).

Einen besonderen Dank sprach er dem Chorleiter Markus Schaubel und dem Ehrenvorsitzenden Willi Becker aus. Danach trug der 1. Schriftführer Holger Stenzhorn den Anwesenden die Mitgliederstatistik und die Statistik des Männerchores vor. Für den entschuldigten Chorleiter verlas der 1. Vorsitzende Heribert Wallacher dessen Bericht. Markus Schaubel beleuchtete darin die einzelnen musikalischen Auftritte des Männerchores und das Arbeiten und Proben mit den Sängern. Durch den guten Besuch bei den Proben kann das Einstudieren von Liedern zügig voranschreiten und somit auch ein qualitativ hochwertiges Singen bei den Auftritten gewährleistet werden. Aus seiner Sicht bleibt die Mitgliederwerbung für den Chor eine wichtige Sache um die Singfähigkeit zu erhalten. Ein großes Plus ist für ihn, dass man sich in diesem Chor und in diesem Verein wohlfühlen kann. Er bedankte sich bei seinen Sängern für das Mitmachen und bei der Vorstandschaft, hier besonders bei dem 1. Vorsitzenden, für die unkomplizierte und fruchtbare Zusammenarbeit sowie für die guten Ideen.

Der 1. Kassierer Helmut Heyd berichtete dann über die finanziellen Belange des Vereins. Er zeigte auf, dass der MGV Frohsinn ein gut aufgestellter Verein ist. Die Kassenprüfer konnten dem Kassierer in ihrem Bericht eine vorbildliche und überaus korrekte Kassenführung bescheinigen. Nach der Aussprache zu den einzelnen Berichten wurde auf Vorschlag Günter Kunze zum Versammlungsleiter gewählt. In dieser Funktion liess er dann über die Entlastung der Vorstandschaft und der Kassenprüfer abstimmen. Der gesamte Vorstand und die Kassenprüfer wurden einstimmig entlastet.
Der Versammlungsleiter führte dann die Wahl zum 1. Vorsitzenden des Vereines durch. Der bisherige 1. Vorsitzende Heribert Wallacher stellte sich zu Wiederwahl und wurde einstimmig für die nächste Periode an die Spitze des Vereins gewählt. Nach seiner Wiederwahl übernahm Heribert Wallacher die Versammlungsleitung und im folgenden Wahlgang stellte sich der bisherige 2. Vorsitzende Andreas Herold zu Wiederwahl. Einstimmig bestätigten die Mitglieder den 2. Vorsitzenden in seinem Amt. Auch bei der Wahl zum 1. Kassierer setzten die stimmberechtigten Mitglieder auf Kontinuität. Einstimmig wurde Helmut Heyd in dieser Funktion bestätigt. Da der 1. Schriftführer, aus beruflichen Gründen, im Vorfeld dieses Amt nicht mehr besetzen konnte wurde mit Christa Hoffmann eine neue 1. Schriftführerin zur Wahl vorgeschlagen. Auch sie wurde einstimmig in diese Funktion neu gewählt. Damit war der neue geschäftsführende Vorstand bestellt.
In die erweiterte Vorstandschaft wurden dann als 2. Kassierer Siegfried Thiel, 2. Schriftführer Holger Stenzhorn, 1. Beisitzer Sänger Wolfgang Baldauf, 2. Beisitzer Sänger Walter Verburg, 3. Beisitzer Sänger Werner Zeitz, 1. Beisitzer inaktiv Jürgen Dittmar und 2. Beisitzer inaktiv Andreas Theis gewählt.
Zu sonstigen Funktionsträgern wurden bestellt: 2. Rechnungsprüfer Rolf Haberer, Ersatzrechnungsprüfer Rudi Sassenberger, Notenwart Wolfgang Baldauf mit seinem Stellvertreter Christian Fuchs und als Pressewart Günter Kunze.

Nach den Wahlen wurde das Jahresprogramm 2016 für den Verein nach Vorstellung und Diskussion festgelegt. Gemäß den Richtlinien der Satzung des Vereins wurden im Anschluss neue Ehrenmitglieder des MGV Frohsinn ernannt. Danach besprach man verschiedene Anregungen aus der Versammlung. Traditionsgemäß wurde ein Schlusslied, vertretungsweise unter der Leitung von Heribert Wallacher, gemeinsam gesungen.

Zum Abschluss der Generalversammlung bedankte sich der wiedergewählte 1. Vorsitzende Heribert Wallacher bei den Anwesenden und wünschte den Mitgliedern einen guten Nachhauseweg.

 

PM: Andreas Herold

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017