Nachrichten

Donnerstag, 24. September 2020 · wolkig  wolkig bei 14 ℃ · Faire Radtour von Weltladen zu Weltladen Lidl spendet 500 € für Rohrbacher Bürger Ab Montag: Baustellen in der Dudweilerstraße und in der Oberen Kaiserstraße

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Generalversammlung SV Rohrbach

Die fristgerechte sowie mit Tagesordnungspunkten veröffentlichte Generalversammlung ohne Neuwahlen des SV Rohrbach fand Ende November 2019 im SVR-Sportheim, In den Königswiesen, Rohrbach, statt.

  • Bei der gut besuchten Versammlung standen u. a. folgende Punkte auf der Tagesordnung;
  • Tätigkeitsberichte der einzelnen Abteilungen und Vorstandsmitglieder,
  • Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes,
  • Ehrungen sowie Verschiedenes.

Nach Begrüßung und Totenehrung gab der 1. Vorsitzende Patrick Bettinger in seinem Tätigkeitsbericht ab und betonte, dass die Zielsetzung, sparsam zu wirtschaften, auf die eigene Jugend setzen und im aktiven Bereich wieder auf eigene Spieler zu konzentrieren, richtig war und ist.

Wie schon die vergangenen Jahre berichtet, befindet sich unser Verein  Jugend- und Aktivbereich) dank toller Arbeit unserer Trainer, Betreuer, Vorstandsmitglieder und allen Helfern auf einem guten Weg. All denen gilt großer Dank.

Durch gute Vereinsarbeit und dem seriösen Auftreten nach außen sowie die ruhige und gute Zusammenarbeit innerhalb des Vereins, konnte der SV Rohrbach seine Mitgliederzahl in den letzten beiden Jahren auf 528 steigern.

Patrick Bettinger teilte auch mit, dass man mit der Stadtverwaltung St. Ingbert in Verbindung stehe, damit im Sportheim Renovierungen und Erneuerungen (Umkleidekabinen, Dach, usw.) weiterhin durchgeführt werden können.

Bettinger richtete auch ein Appell an die Mitglieder des Vereins Ruhe zu bewahren. Der SV Rohrbach war innerhalb weniger Jahre 2 Klassen (von der Landesliga in die Saarlandliga) aufgestiegen. Die Spieler sind aber immer, außer einiger Ausnahmen, noch die Gleichen geblieben. Im Verein war von je her klar, wenn man sich von einem Sponsor abhängig macht, führt das unter Umständen den Verein in den Ruin. Dies will aber niemand im Verein.

Über 70 Aktive

Im Bericht des Spielausschussvorsitzenden Renzo Ortoleva stand die momentane Zeit und Zukunft bei den Aktiven im Mittelpunkt. Nach Abstieg aus der Saarlandliga musste sich der Verein neu aufstellen. Er sowie der Vorstand sind überzeugt, dass der Kader für die neue Spielklasse auf einem Platz im oberen Drittel der Tabelle zu finden ist. Leider hatten wir einen schlechten Start erwischt. Nach dem 8. Spieltag hatten wir einen Trainerwechsel in der 1. Mannschaft, Trainer Fabian Schiffer legte sein Amt nieder. Spielführer Yanick Dettweiler und sein Stellvertreter Piero Ortoleva übernahmen bis ein neuer Trainer gefunden wurde, das Training und Spielvorbereitung. Vor einigen Wochen wurde der neue Trainer nun vorgestellt, es ist Alexander Ogorodnik. Ortoleva und der Vorstand wünschen dem neuen Trainer für den Rest der Runde sportlich noch viel Erfolg.

Renzo Ortoleva berichtete auch von der 2. Mannschaft, sie spielt in der Bezirksliga Homburg, recht erfolgreich. Die 3. Mannschaft spielt der B-Klasse und liegt in der Tabelle im Mittelfeld. Der Verein hat aktuell über 70 Aktive Spieler. Anschließend gab der Ortoleva gegenüber der Versammlung noch eine Erklärung ab. Ortoleva betonte, dass er vor einigen Wochen dem Vorstand mitgeteilt habe, am Ende der Runde seine Ämter als Abteilungsleiter Fußball, Betreuer und Pressesprecher niederlegen werde und dem Vorstand nicht mehr zur Verfügung stehe.
Er dankte den Aktiven, den Trainern, Vorstand, Freunde, Gönner und Sponsoren. Er hört auf, so Ortoleva, aus privaten und gesundheitlichen Gründen. Die Zeit beim SV Rohrbach war aufregend und schön.

Der Verein zählt zur Zeit über 150 Jugendspieler.

Abteilungsleiter – Jugend – Christian Schmelzer gab der Versammlung einen umfangreichen Bericht ab. Der SV Rohrbach hat aktuell 10 Jugend-Mannschaften und 150 Jugendspieler.

Solide Vereinsarbeit

Einen detaillierten und umfangreichen Kassenbericht gab der Leiter der Finanzen, Christian Abel, ab. Er betonte, dass der Verein durch seine solide Vereinsarbeit, sparsame Einstellung, auch etliche Veranstaltungen und gutes Miteinander, auf gesunden Füßen stehe. Er hofft, genau wie Vorsitzender Patrick Bettinger, dass weiterhin die Zusammenarbeit hervorragend bleibt und sich noch mehr Helfer dabei beteiligen.
Die beiden Kassenprüfer Thomas Niewalda und Michael Fisseux hatten die Kasse geprüft und bescheinigten Christian Abel eine saubere, fehlerfreie und einwandfreie Kassenführung. Niewalda empfahl auch im Namen von Fisseux der Versammlung, dem Leiter der Finanzen Christian Abel und dem Gesamtvorstand Entlastung zu erteilen. Dem gesamten Vorstand wurde für das letzte Jahr einstimmige Entlastung durch die Versammlung erteilt.

Ehrungen beim SV Rohrbach im Jahr 2019

Die beiden Vorsitzenden Patrick Bettinger und Olli Strack sowie alle geehrten Mitglieder des SVR

Zahlreiche Mitglieder wurden in diesem Jahr durch den Vorsitzenden Patrick Bettinger geehrt:

25 Jahre:
Dahlem Christoph
Harry Reiplinger
Bettinger Patrick
Bettinger Heidi
Becker Thomas

40 Jahre:
Klam Werner
Niewalda Thomas

50 Jahre:
Stolz Jürgen
Weber Roland sen.
Bettinger Klaus
Tobae Volker
Rohe Karl-Heinz
Stuppi Otto
Schwehm Heinz

60 Jahre:
Marquitz Hans

Alle geehrten Mitglieder erhielten aus den Händen des Vorsitzenden Patrick Bettinger die jeweiligen Urkunden und Ehrennadeln.

Ehrenmitglied

Das neue Ehrenmitglied des SVR Erich Lanzer und der 1. Vorsitzende Patrick Bettinger.

Der Vorstand des Sportverein Rohrbach schlug in diesem Jahr das langjährige Mitglied Erich Lanzer als Ehrenmitglied im Verein vor. Lanzer war etliche Jahre im Vorstand (auch Hauptkassierer) und hat sich besondere Verdienste um den Verein gemacht. Erich Lanzer ist auch seit vielen Jahren Präsident der AH-Abteilung des Vereins. Erich Lanzer wurde durch die Versammlung einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt. Der 1. Vorsitzende Patrick Bettinger überreichte dem neuen Ehrenmitglied die Urkunde und eine Armbanduhr mit SVR-Logo.

Unter dem Punkt Verschiedenes gab Michael Müller, Leiter der Abteilung Verwaltung und Marketing, allen Mitgliedern die Mitteilung, dass der SV Rohrbach schon eine längere Zeit eine Geschäftsstelle hat. Diese befindet sich; In den Königswiesen 39, 66386 St. Ingbert-Rohrbach (auf dem Sportgeländ ), Info über alle Fragen die den SV Rohrbach betreffen, erhalten sie durch; Telefon 06894 – 955 94 65, Fax 06894 – 955 94 80, E-Mail: infosvr@t-online.de Die Öffnungszeiten sind jeweils am Montag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Am Schluss konnte der 1. Vorsitzende Patrick Bettinger eine harmonische Generalversammlung ohne Neuwahlen mit dem Schlusswort beenden.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020