Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · leichter Regen - Schauer  leichter Regen - Schauer bei 14 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Generalversammlung und Neuwahl beim SV Rohrbach

Am 2. Sonntag im September 2016 fand um 18 Uhr die diesjährige Generalversammlung mit Neuwahlen des Sportverein Rohrbach e. V. im Sportheim „In den Königswiesen“ statt.

Bei der gutbesuchten Versammlung standen u. a. folgende Punkte auf der Tagesordnung: Tätigkeitsberichte der einzelnen Abteilungen und Vorstandsmitglieder, Wahl des Versammlungsleiters, Entlastung des Vorstandes,
Neuwahlen des gesamten Vorstandes sowie eines Kassenprüfers, Ehrungen sowie Verschiedenes.

Nach Begrüßung und Totenehrung gab der 1. Vorsitzende Martin Wunn in seinem Tätigkeitsbericht auch Erläuterungen zum Veranstaltungskalender 2016. Weiterhin betonte Wunn, dass die Zielsetzung, sparsam zu wirtschaften, auf die eigene Jugend setzen und im aktiven Bereich wieder auf eigene Spieler zu konzentrieren, richtig war.

Wie schon die vergangenen Jahre berichtet, befindet sich unser Verein dank toller Arbeit unserer Trainer, Betreuer, Vorstandsmitglieder und allen Helfern auf einem sehr guten Weg. Denen allen vielen Dank.
Durch gute Vereinsarbeit und dem seriösen Auftreten nach außen sowie die ruhige und gute Zusammenarbeit innerhalb des Vereins, konnte der SV Rohrbach seine Mitgliederzahl in den letzten beiden Jahren auf 534 steigern.

Martin Wunn teilte auch mit, dass man mit der Stadtverwaltung St. Ingbert in Verbindung stehe, damit im Sportheim bzw. Umkleideräume Renovierungen und Erneuerungen weiterhin durchgeführt werden können.

Vorsitzender Wunn bedankte sich in seinem Bericht, auch im Namen des Vorstandes, beim Pächter des Sportheimes, Sime Plazibat und seinem Team für die tolle Zusammenarbeit. Sime Plazibat hat uns als Pächter des SV-Heimes Ende des Jahres 2015 auf eigenen Wunsch verlassen.
Seit Januar 2016 gibt es aber im SV-Heim eine neue Pächtervereinigung (GBR). Die Familien Martin Wunn, Christian Abel und Jörg Wagner werden den Gästen im SV-Heim den Aufenthalt so angenehm wie möglich machen.

Bevor Martin Wunn seinen Bericht beendete, bedankte er sich für die Zusammenarbeit innerhalb des Vorstandes in den letzten Jahren.

Über 75 Aktive
Im Bericht des Spielausschussvorsitzenden Renzo Ortoleva stand die momentane Zeit und Zukunft bei den Aktiven im Mittelpunkt. Er freute sich über die Meisterschaften der 1. Mannschaft in der Landesliga Ost sowie der 2. Mannschaft in der Kreisliga A Höcherberg. Der SV Rohrbach spielt in dieser Saison in der Verbandsliga Nord/Ost und Bezirksliga Homburg.
Er bedauerte, dass am Ende der letzten Saison unschöne Schlagzeilen (Großteil der Mannschaften würden den Verein verlassen, Ausverkauf der Spieler, usw.) die Runde machten.

Das Gegenteil ist aber der Fall. Beim SV-Rohrbach herrscht eine tolle Aufbruchstimmung. Über 75 Aktive zählt der Verein und hat in diesem Jahr eine 3. Mannschaft noch dazu gemeldet. Mit den neuen Trainer Rüdiger Pfeifer, Fabian Schiffer und Björn Junker ist man gut aufgestellt. Zwischen der Aktiven- und Jugendabteilung ist die Zusammenarbeit sehr gut.

Abteilungsleiter – Jugend – Christian Schmelzer gab der Versammlung einen umfangreichen Bericht ab.

Er erklärte, wie anschließend Abteilungsleiter der Finanzen, auf der Großleinwand seinen Bericht. Stolz kann der Verein auch über die Meisterschaft der C-Jugend sein. Sie haben die Quali-Runde zur Verbandsliga erreicht.

Schmelzer dankte allen Trainer, Betreuer, den Eltern und Helfer für die gute Zusammenarbeit. Ohne deren Hilfe könnten 15 Mannschaften mit über 170 Jugendspieler sich nicht so entfalten wie dies im Moment der Fall ist.

Solide Vereinsarbeit
Einen detaillierten und umfangreichen Kassenbericht gab der Leiter der Finanzen, Patrick Bettinger, ab. Er betonte, dass der Verein durch seine solide Vereinsarbeit, sparsame Einstellung, auch etliche Veranstaltungen und gutes Miteinander, auf gesunden Füßen stehen. Er hofft, genau wie Vorsitzender Martin Wunn, dass weiterhin die Zusammenarbeit hervorragend bleibt und sich noch mehr Helfer dabei beteiligen.

Die beiden Kassenprüfer Roland Weber sen. und Artur Unbehend hatten die Kasse geprüft und bescheinigten Patrick Bettinger eine saubere, fehlerfreie und einwandfreie Kassenführung. Weber empfahl der Versammlung, dem Leiter der Finanzen Patrick Bettinger und dem Gesamtvorstand Entlastung zu erteilen.

Unter Punkt Aussprache gab es verschiedene Wortmeldungen:
Martin Wunn dankte Willi Klam für seine gute Arbeit – Darstellung des Vereins auf der Homepage. Über 60.000 Personen besuchen die Internetseite des SV Rohrbach jährlich.

Verschiedene Mitglieder dankten und lobten die Vereinsführung für die gute Arbeit der letzten Jahre. Noch nie gab es in der Vereinsgeschichte 2 Meisterschaften durch aufstiegsberichtigte Mannschaften. Dies ist beim SV Rohrbach einmalig.

Auf Anfragen der Eltern von Kindern und Jugendlichen, betonte die Jugendleitung, dass es im nächsten Jahr wieder ein Jugend-Fussball-Camp geben soll.

Zum Versammlungsleiter wurde der Ehrenvorsitzende Heinz Michaeli einstimmig gewählt. Nach Empfehlung der Kassenprüfer und Antrag von Heinz Michaeli wurde dem Leiter der Finanzen Patrick Bettinger und dem Gesamtvorstand für die letzten beiden Jahre einstimmig Entlastung erteilt.

Versammlungsleiter Michaeli leitete anschließend die Neuwahlen ein.

Martin Wunn bleibt 1. Vorsitzender. Er wurde wiederum einstimmig für 2 Jahre gewählt.

Wunn dankte Heinz Michaeli für seine Versammlungsleitung und nahm die weiteren Neuwahlen vor.

Die weitere Neuwahl des gesamten Vorstandes ergab:
Zweiter Vorsitzender: Christian Abel
Abteilungsleiter Verwaltung: Piero Ortoleva
Stellvertreter: Michael Müller
Abteilungsleiter Finanzen: Patrick Bettinger
Stellvertreter: Roland Weber jun.
Abteilungsleiter Aktive: Renzo Ortoleva
Abteilungsleiter Jugend: Christian Schmelzer
Stellvertreter: Oliver Stolz
Abteilungsleiter Liegenschaft und Sportstätte: Christian Abel
Abteilung Marketing und Vertrieb: Roland Weber jun.
Abteilungsleitung Organisation: Nico Weber
Stellvertretung: Daria Strack

Als Beisitzer wurde gewählt:
Thomas Becker, Markus Neu, Julian Backes

Als neuer Kassenprüfer ( Artur Unbehend schied aus ) wurde für 2 Jahre Thomas Niewalda gewählt.

Im Anschluss ab die Neuwahlen wurden mehrere Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Ehrenvorsitzender Heinz Michaeli und Vorsitzender Martin Wunn nahmen die Ehrungen vor.

Es wurden geehrt für:
40 Jahre; Andreas Ehrhard, Patrick Klam, Jürgen Schwehm, Torsten Soika, 50 Jahre; Rainer Busch, Heinz Esseln, 60 Jahre; Georg Heym, Gerd Liebl.

Unter dem Punkt Verschiedenes gab Piero Ortoleva, Leiter der Abteilung Verwaltung, allen Mitgliedern die Mitteilung, dass der SV Rohrbach schon eine längere Zeit eine Geschäftsstelle hat. Diese befindet sich in der Oberen Kaiserstraße 136, 66386 St. Ingbert-Rohrbach. Info über alle Fragen die den SV Rohrbach betreffen, erhalten sie durch Telefon 06894 – 955 94 65, Fax 06894 – 955 94 80 , E-Mail: infosvr@t-online.de

Die Öffnungszeiten sind jeweils am Montag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Am Schluss konnte der 1. Vorsitzende Martin Wunn eine harmonische Generalversammlung mit dem Schlusswort beenden.

Titelbild:
Ehrenvorsitzender Heinz Michaeli und 1. Vorsitzender Martin Wunn und der neue Vorstand des Sportverein Rohrbach

 

PM: R. Gehring

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017