Nachrichten

Mittwoch, 13. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 3 ℃ · Vorweihnachtsprogramm des St. Ingberter SchachclubsÄnderungen im Fahrplan im Saarpfalz-KreisProgramm für Senioren in der Kinowerkstatt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Gesamtschule Gersheim startet Comenius-Projekt 2011-13

Am Anfang des Schuljahres war es soweit: Die Gesamtschule Gersheim erhielt den Zuschlag wieder an einem neuen Comenius-Projekt teilzunehmen. Seit mehr als 14 Jahren ist die Schule an diesem Projekt aktiv beteiligt. Aktuell haben sich Schulen aus Frankreich (Stiring-Wendel), Spanien (Zargoza), Italien (Crotone, im Süden des Landes gelegen) mit der Gesamtschule Gersheim zu einem Comenius-Ring zusammengeschlossen.
In der Woche vom 17. bis 21. Oktober trafen sich Lehrerinnen und Lehrer der Partnerschulen, um über das Arbeitsprogramm zu beraten und die gegenseitigen Besuche zu planen, bei denen die Jugendlichen jeweils in den Gastfamilien leben werden.
„Healthy lifestyles – Gesundes Leben „, dieses Thema hat sich die Gruppe diesmal aufs Programm gesetzt. Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 bis 9 werden sich mit Fragen rund um Sport, Fitness und Ernährung auseinandersetzen und sich gegenseitig ihre Ergebnisse vorstellen und dabei Gemeinsamkeiten und Unterschiede feststellen. Aber es wird nicht bei theoretischen Überlegungen bleiben. Die Erkenntnisse werden auf kreative Weise in die Praxis umgesetzt, so dass sie sich im Bewusstsein verankern und eine möglichst nachhaltige Wirkung auf den Alltag ausüben.
Geschult werden nicht nur Wissen und Arbeitstechniken. In der gemeinsamen Arbeit lernt man auch, einen kritischen Blick auf die eigene Lebensweise zu werfen sowie Respekt vor anderen zu entwickeln. Da die gemeinsame Arbeitssprache Englisch ist, können die Kinder und Jugendlichen ihre Sprachkenntnisse in der praktischen Anwendung verbessern. Außerdem erweitern sie ihren kulturellen Horizont, lernen die europäischen Nachbarn besser kennen, gewinnen an Selbstvertrauen und erleben das Abenteuer des Reisens.
Auf diese Weise lernen die jungen Leute eine Menge für die Schule und fürs Leben, unter anderem auch, dass Anstrengung zum Ziel führt und dass Arbeit sogar Spaß machen kann.
Das Comenius-Projekt macht es deutlich: Europa – das ist mehr als Euro-Krise oder Wirtschaftsprobleme. Europa ist auch das friedliche Zusammenleben von Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturkreisen, ein gegenseitiges Kennenlernen und Verstehen. Bei aller Verschiedenheit zeigt sich doch, dass wir viele Erfahrungen teilen, dass sich viele Probleme gleichen und dass wir zusammenwachsen müssen, wenn wir diese anpacken und meistern wollen.
An diesem Punkt setzt das Comenius-Projekt an und es wendet sich an diejenigen, die Europas Zukunft gestalten werden, die Jugendlichen. Mit „Comenius“, dem Bildungsprogramm für lebenslanges Lernen, unterstützt die Europäische Union Schülerbegegnungen und gemeinsame Projektarbeit von Schulen aus verschiedenen europäischen Ländern.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017