Nachrichten

Montag, 28. September 2020 · wolkig  wolkig bei 8 ℃ · VHS-Kurse finden statt Bauhof schafft weitere Orte der Begegnung für Senioren Azubi-Team von Festo: 2. Platz beim Wettbewerb Energiescout

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Gesichtsmasken-Verteilung startet heute

Die Verteilung der vom Land zur Verfügung gestellten Einweg-Schutzmasken in die St. Ingberter Haushalte startet heute! Die Masken sind für alle Ortsteile kommissioniert und an die Ortsvorsteher ausgeliefert.

Ab Dienstagnachmittag haben freiwillige Helfer mit dem Austeilen begonnen. Je nach Einwohnerzahl kann die Verteilung bis heute andauern.

In St. Ingbert-Mitte erfolgt aktuell die Kommissionierung der Tüten. Feuerwehrleute unterstützen die städtischen Mitarbeiter beim Packen von weiteren 13.000 Paketen. Die Kommissionierung der Masken, unter Einhaltung der Sicherheits-und Hygieneregeln, benötigt Zeit. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis. Dafür erhalten die Bürger einen bequemen Lieferservice der Masken nach Hause. Mit der Zustellung ab Mittwoch zu rechnen.

Die Masken wurden, unter hygienischen Bedingungen, in Beutel verpackt. Vor dem Gebrauch sollten die Masken mit Wärme vorbehandelt werden:

Vorbehandlung der Masken vor dem ersten Tragen
Nach Auskunft der Landesregierung folgen wir der Empfehlung des Krisenstabes der Bundesregierung vom 31.03.2020. Er empfiehlt zur Dekontaminierung für
Masken des Typs MNS ein 30-minütiges Erhitzen bei trockener Hitze von 65-70° C. Das Erhitzen sollte im Backofen stattfinden.
Wichtig: In den Masken sind Drahtbügel eingenäht – daher die Masken nur im Backofen, keinesfalls in der Mikrowelle erhitzen!

PDF: Hinweise zur Verwendung von selbst hergestellten Masken und medizinischen Mund-Nase-Bedeckungen (MNS)

FAQ: Häufig gestellte Fragen zur Maskenpflicht und zur korrekten Anwendung der Masken.

 

 

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020