Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 10 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Gesund Älterwerden im Beruf

Das Stichwort von der Rente mit 63 ist momentan in aller Munde. Da ist es spannend, das Thema „Älterwerden im Beruf“ einmal von einer anderen Seite zu betrachten.

Wie wäre es, sich angesichts der gestiegenen Lebenserwartung damit vertraut zu machen, lustvoll und erfolgreich im Beruf älter zu werden und dabei gesund zu bleiben?

Im Rahmen seines 25jährigen Bestehens lädt das Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises am Dienstag, 3. Juni 2014, ab 17 Uhr gemeinsam mit seiner vom Europäischen Sozialfonds unterstützten Koordinierungsstelle Frau & Beruf und in Zusammenarbeit mit dem Personalamt wie dem Personalrat interessierte Frauen und Männer zu einer spannenden Veranstaltung ein. Sandra Strohm und Lisa Juliane Schneider vom Team Cornelia Schneider, Homburg, stimmen mit einem Impulsreferat in das Thema „Erfolgreich Älterwerden im Beruf“ ein.

Dabei zeigen sie Strategien auf, den vielfältigen Herausforderungen in der Arbeitswelt zu begegnen und gleichzeitig gesund und leistungsfähig zu bleiben. Mehr noch: Die Referentinnen sind überzeugt, dass es sogar möglich ist, von einer längeren Lebensarbeitszeit zu profitieren, wenn wir lernen, unsere mentalen sowie emotionalen Potentiale zu entfalten und unsere physischen Ressourcen zu pflegen. Die Referentinnen fordern dazu auf, endlich Schluss zu machen mit einer Sichtweise, bei der gelingendes Altern durch jugendliches Aussehen und nie versiegende körperliche Leistungsfähigkeit definiert wird. Sie regen stattdessen dazu an, sich einer spannenden Alternative zuzuwenden: besser arbeiten und besser älter werden durch Pflege und Entwicklung der Ressourcen statt ständiges Beklagen des Mangels!

Flankierend zum Vortrag gibt es verschiedene Infostände rund um das Thema körperliche und seelische Gesundheit. Verschiedene Schnupperangebote laden kostenlos zum Mitmachen ein sei es Qigong, Yoga, Entspannung mit Klangschalen, vitalstoffreiches Kochen oder eine Stil- und Typberatung für Männer und Frauen. Außerdem besteht Gelegenheit, die eigene Fitness einem Test zu unterziehen, die Knochendichte messen (gegen Entgelt) oder eine Figuranalyse zur Gewichtsreduzierung vornehmen zu lassen. Für eine gesundheitsbewusste Bewirtung ist ebenfalls gesorgt. Veranstaltungsort ist das Christian-von-Mannlich-Gymnasium in der Hildebrandstr. 1 in Homburg, der Eintritt ist frei. Weitere Infos und Anmeldung per Email an frauenbuero@saarpfalz-kreis.de oder telefonisch unter Telefon 0 68 41 / 1 04-71 38.

 

PM: Udo Steigner, Saarpfalz-Kreis

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017