Nachrichten

Sonntag, 17. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Weihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter Handke

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Graffiti-Kunst an der Gesamtschule Gersheim

Junge Künstler luden ein zur Vernissage
Im Rahmen ihres Wahlpflichtbereichs beschäftigten sich Schüler der Klassenstufe 9 an der Gesamtschule Gersheim mit dem Thema Graffiti-Kunst. Dabei legte sich jeder einen Künstlernamen zu und gestaltete diesen zunächst als Schriftzug. Die Entwürfe werden in sogenannten „Black Books“ skizziert und die schönsten Arbeiten letztendlich mit Acrylfarbe auf Leinwände gebannt. Die Techniken der eigentlichen Graffiti-Künstler, die ihre Werke auf Wände sprühen, wurden dabei in Miniatur nachempfunden.
Die fertigen Kunstwerke konnten im Rahmen einer Vernissage von zahlreichen geladenen Gästen bewundert werden und fanden große Beachtung. Die Ausstellungseröffnung wurde unter Leitung von Norma Hofmann musikalisch umrahmt.
Der Kurs des Wahlpflichtbereiches besteht seit dem 7. Schuljahr und beschäftigt sich mit den Themen Kultur und Medien, vorzugsweise in praktischer Ausführung. So wurde vor zwei Jahren ein kleines musikalisches Theaterstück im Rahmen des Weihnachtskonzertes aufgeführt, und im letzten Schuljahr stand eine Musicalproduktion im Mittelpunkt. Dabei wurden alle Sprech- und Singrollen, Choreographien und Bühnenbilder von den Teilnehmern des Kurses gestaltet.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017