Nachrichten

Samstag, 24. August 2019 · sonnig  sonnig bei 18 ℃ · Unfallflucht am OBI und Geldbeutel geklautAktionssamstag der Jugendfeuerwehr St. IngbertWandern im Schatten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Graffiti-Sprayer in Hassel auf frischer Tat gestellt

St. Ingbert-Hassel. Am Freitagabend, 05.10., teilte ein aufmerksamer Mitbürger gegen 18:12 Uhr der Polizei St. Ingbert mit, dass in der verlängerten Rohrbacher Straße, an der dortigen Autobahnunterführung, 2 Personen verbotswidrig Graffiti anbringen würden.

Auf einer Videoaufnahme konnten die beiden Täter, 18 und 19 Jahre alt, aus St. Ingbert, identifiziert und in der Folge an ihren Wohnanschriften angetroffen werden. Die polizeilichen Maßnahmen bestätigten den Verdacht, sodass gegen beide Personen ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet wurde. Bei einer der Personen wurde darüber hinaus Betäubungsmittel, in Form eines Cannabis-Produktes, festgestellt, was die Einleitung eines weiteren Strafverfahrens wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz nach sich zog.

Kommentare

  1. Wolfgang

    Haben die beiden Gangster diese wunderschöne graue Wand verschandelt und dabei noch harte Drogen konsumiert. Unfassbar! Weiß doch jeder, dass man sich hier fast bewusstlos zu saufen hat und dann schön randalieren geht. Verkommene Jugend!

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019