Nachrichten

Sonntag, 20. August 2017 · sonnig  sonnig bei 14 ℃ · Dorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Großes Finale in St. Ingbert

Die Schluss-Etappe des SR 3 Biosphärenlaufs Sankt Ingbert & Bliesgau
Um 10 Uhr heute Morgen fiel in Sankt Ingbert an der Gustav-Clauss-Anlage zum letzten Mal für dieses Jahr ein Startschuss beim SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau. Bei der Schluss-Etappe nahmen noch einmal 302 Teilnehmer einen etwa 10,5 Kilometer langen Rundkurs durch die atemberaubende Landschaft des UNESCO-Biosphärenreservats Bliesgau in Angriff. Die Veranstalter ziehen für die dritte Auflage dieses viertägigen Mehretappenlaufes eine durchweg positive Bilanz: „Die Teilnehmerzahl ist im Vergleich zum Vorjahr von 850 auf 1.187 gestiegen. Das ist schon mal ein neuer Rekord. Aber besonders bemerkenswert ist die Zahl der Läuferinnen und Läufer, die an allen vier Etappen dieses Landschaftslaufs teilgenommen haben. Waren es 2011 noch 72, gingen jetzt 180 Läufer, Wanderer und Walker auf die vier verschiedenen Strecken“, sagte Ralf Niedermeier, der Geschäftsführer der ausrichtenden Agentur niedermeier Marketing PR Events GmbH.

Beim heutigen Lauf in Sankt Ingbert durchquerte wieder Martin Schedler in einer Zeit von 36.49,8 Minuten als Erster die Ziellinie. Der Eppelborner konnte schon die Etappen zwei und drei für sich entscheiden. Und wie schon im Vorjahr holte sich der 31-jährige Läufer vom Team Salomon/LAZ Saarbrücken in 2:14.22,2 Stunden auch den Gesamtsieg in der Altersklasse bis 39 Jahre. Bei den Männern ab 40 Jahre kam an Philippe Imbsweiler keiner vorbei. Der Sportler vom TV Limbach konnte mit einer Gesamtlaufzeit von 2:23.40,1 Stunden den Vorjahressieger Günter Wachs aus Kirkel auf den zweiten Platz verweisen.
Bei den Damen vollbrachte Karin Bardt Außergewöhnliches. Die Läuferin vom Gesundheits- & Fitness Treff Ormesheim ging vier Mal an den Start und konnte jede Etappe zu ihren Gunsten entscheiden. Auch heute zum Abschluss des SR 3 Biosphärenlaufs Sankt Ingbert & Bliesgau sicherte sie sich in einer Zeit von 42.31,8 Minuten den obersten Platz auf dem Treppchen. Logischerweise marschierte sie im Gesamtklassement bei den Damen ab 40 Jahre auch ganz vorne weg – 2:37.32,3 Stunden benötigte sie in der Addition. Bei den Damen unter 39 Jahre setzte sich die für den SV schlau.com Saar 05 startende Andrea Karl in einer Gesamtzeit von 2:44.00,4 Stunden durch.
Neben dem Lauf organisierte der Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V. heute auch eine 15 Kilometer lange und familienfreundliche Radtour durch einen Teil der Biosphäre. Rund 20 Radler schwangen sich auf ihren Sattel, um mit den Pedalen diese einzigarte Landschaft zu erleben und zu erkunden. Wie schon an den Tagen zuvor versammelten sich auch heute alle Teilnehmer im Zielbereich, um nach der sportlichen Betätigung den bunten Unterhaltungsmix im Rahmenprogramm zu genießen. Und auch in Sankt Ingbert war wieder für Jung und Alt etwas dabei: Der Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn spielte zünftig auf, die Kinder forschten im mobilen Umweltlabor und Hämmerle’s Restaurant begeisterte die Besucher mit einer Koch-Show. Dazu gab es ein leckeres Angebot an Essen und Getränke – unter anderem auch mit Spezialitäten aus der Biosphäre.
„Der SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau findet nach diesem Erfolg natürlich im nächsten Jahr seine Fortsetzung. Wir hoffen, dass wir vielen Menschen, die diese einzigartige Kulturlandschaft noch nicht gut kannten, die Biosphäre mit unserem Lauf näher bringen konnten. Denn das war eines unserer Hauptanliegen. Und damit machen wir nun im nächsten Jahr weiter“, erklärte Ralf Niedermeier. Im Internet sind für alle Teilnehmer die jeweiligen Etappenzeiten und die Gesamtwertung abrufbar. Der Biosphärenlauf ist auch bei www.facebook.com zu finden.
Der SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau wird unterstützt von: SR 3 Saarlandwelle, Karlsberg Gründel’s fresh, DB Regio AG Südwest, Stadtwerke St. Ingbert GmbH, Kreissparkasse Saarpfalz, Saarpfalz-Touristik, Tourismus Zentrale Saarland, Projektgesellschaft Thermalbad Rilchingen mbH und Biosphärenzweckverband Bliesgau. Veranstalter des SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau ist die Stadt Sankt Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017