Nachrichten

Samstag, 31. Juli 2021 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Stadt St. Ingbert und DRK bieten Sonderimpfung an Sportverein Rohrbach: Neuestes behördliches Hygienekonzept Sagenhafte Wanderungen für die ganze Familie: Der St. Ingberter SagenSommer

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Gründung einer Gruppe für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

Die Pflege von Menschen mit Demenz ist für die Pflegepersonen mit erheblichen Belastungen verbunden. Pflegende Angehörige von psychisch veränderten und verwirrten

Menschen geraten unter Umständen schnell an ihre Grenzen. Eigene körperliche und seelische Erkrankungen sind häufig die Folge, die die Pflege und Betreuung der Demenzerkrankten erheblich erschweren und oft dazu führen, dass Pflege nicht mehr in der Häuslichkeit durchgeführt werden kann.

Der Kneipp-Bund e. V. Landesverband Saarland hat es sich zur Aufgabe gemacht, pflegende Angehörige von Menschen mit dementiellen Erkrankungen zu unterstützen und mit dazu beizutragen, Heimaufenthalte zu vermeiden.

Die Angehörigengruppe für pflegende Angehörige und weitere Bezugspersonen von Menschen mit Demenz bietet Ihnen:

  • den Raum, sich in einem vertrauensvollen Rahmen zu öffnen, sich verstanden und angenommen zu fühlen von Menschen in ähnlichen Lebenssituationen
  • Auseinandersetzung mit dem Krankheitsbild Demenz, das individuell sehr unterschiedlich ist und doch typische Merkmale erkennen lässt
  • Erfahrungsaustausch untereinander und Tipps, die den Umgang mit den Betroffenen und die Pflege erleichtern können
  • Professionelle Begleitung vom einmaligen Besuch bis hin zur regelmäßigen Teilnahme
  • Informationen über Beratungs-, Betreuungs- und Entlastungsmöglichkeiten

Die Gruppe trifft sich ab 7. Dezember 2021 jeden ersten Dienstag im Monat, 19 bis 20:30 Uhr in den Räumen des Kneipp-Bund e. V. Landesverband Saarland Kohlenstraße 66, 66386 St. Ingbert, 1. ETAGE. Gruppenleitung: Silvia Knaak.

Aufgrund der Beschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Wir bitten um Händedesinfektion am Eingang, Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und Einhaltung der Abstandsregeln im Gruppenraum. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich.

Die parallele Betreuung der von Demenz betroffenen Angehörigen ist momentan noch nicht wieder möglich.

Anmeldung, nähere Informationen und Beratung zum Thema Angehörigengruppe – Demenz unter (06894) – 3 87 92-00.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2021