Nachrichten

Dienstag, 22. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 14 ℃ · Doppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein SommerfestFazit zum LMS-Mediensommer 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Grüne Jugend Saar fordert Herabsetzung des Wahlalters

Die Grüne Jugend Saar unterstützt die Forderung des Schülers David Müller, der sich für ein Kommunalwahlrecht ab 16 Jahren einsetzt und dessen Klage am 4. November vom Verwaltungsgericht Saarlouis abgewiesen wurde.

„Jugendliche sind heutzutage informiert und gebildet genug, um sich eine eigene Meinung bilden zu können“ erklärt Saskia Kiefer, Sprecherin der Grünen Jugend. Ihr Kollege Johannes Klein fügt hinzu: „Langfristig muss ein Wahlrecht ab 14 Jahren in Erwägung gezogen werden. Der demografische Wandel verstärkt sonst, dass die Stimmen junger Menschen noch weniger gehört werden. Die Strafmündigkeit und Religionsfreiheit ab 14 Jahren sind Beispiele dafür, dass junge Menschen für sich selbst sprechen können.“. Der Ausbau politischer Bildung sei daher von größter Bedeutung.

 

PM: N. Wettmann, Grüne Jugend Saar

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017