Nachrichten

Dienstag, 20. November 2018 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Teilabonnement für die Theatersaison 2018/2019Umwelteinsatz: Öl im Rohrbach und KleberbachÖlfilm auf dem Kleberbach / Unfallflucht Annastraße

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Halbjahresbilanz: IG BAU fordert mehr Personal für Bauämter

Grünes Licht für den Bau: Zwischen Januar und Juni wurde im Saarpfalz-Kreis der Neubau von 137 Wohnungen genehmigt.

Das sind 47,3 Prozent mehr als im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf neueste Zahlen des Statistischen Bundesamts.

Investitionen von insgesamt 28,4 Millionen Euro planen demnach die Bauherren im Saarpfalz-Kreis, um aus den erteilten Genehmigungen neue Wohnungen zu machen. Die IG BAU Saar-Trier sieht jedoch Luft nach oben. „Viele Sozialwohnungen sind aus der Preisbindung gefallen – und jetzt mit deutlich höherer Miete auf dem Markt. Gegen den Schwund bei Sozialmietwohnungen und gegen den Mangel an bezahlbaren Wohnungen hilft nur eins: bauen, bauen, bauen“, sagt Bezirksvorsitzender Marc Steilen.

Erschwert werde das Bauen und Planen allerdings durch fehlendes Personal in den Bauämtern. Nach IG BAU-Angaben sank die Zahl der Beschäftigten in den kommunalen Baubehörden im Saarland zwischen 1995 und 2010 um 5 Prozent – zwischen 2011 und 2016 stieg sie daraufhin lediglich um 1 Prozent. Das hat eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) herausgefunden. Danach kamen auf 1.000 Einwohner im Saarland zuletzt lediglich ein Vollzeit- Beschäftigter in den Bauverwaltungen.

 

PM: A. Kasten

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018