Nachrichten

Montag, 30. Januar 2023 · Schnee  Schnee bei 1 ℃ · Heute um 19 Uhr, Preview in der Kinowerkstatt: „Unruh“ Lese-Soirée in Kulturhaus MOP2023 „Eismayer“

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Hannes Wader – Nah Dran Tour 2013

Hannes Wader nahm den ECHO am 21. März 2013 im Rahmen der großen Awardshow in der Messe Berlin persönlich entgegen. Gemeinsam mit der Band Die Toten Hosen spielte er auf der ECHO-Bühne seinen Klassiker „Heute hier, morgen dort“.

 

Hannes Wader ist ein Künstler mit Ecken und Kanten, der der deutschen Gesellschaft immer wieder den Spiegel vorhält. Seit Jahrzehnten spricht er in seinen Liedern Dinge an, die ungesagt geblieben wären: Hannes Wader spricht vielen Menschen aus dem Herzen. Seine enorme musikalische und lyrische Qualität, seine ungeheure Bandbreite im Spannungsfeld von Politik und Poesie, Protestsong und Liebeslied machen Hannes Wader zu einer bedeutenden Persönlichkeit in der deutschen Musiklandschaft.

2012 veröffentlichte Hannes Wader „Nah dran“, sein erstes Solo-Album seit fünf Jahren. Hier zeigt er sich einmal mehr als Song-Poet, der sowohl in Folksong und Volkslied als auch in Pop, Reggae und Ballade zu Hause ist. Auf der Höhe seiner Kunst artikuliert er sich als Komponist und Texter, Sänger und Gitarrist, Bearbeiter und Interpret. Neben eigenen Titeln sind u.a. Lieder von Pete Seeger, Tom Paxton, Konstantin Wecker und Franz Josef Degenhardt zu hören. Ebenfalls im vergangenen Jahr erschien die Compilation „Heute hier, morgen dort“, auf der so unterschiedliche Künstler wie Philipp Poisel, Anna  Depenbusch, Pohlmann oder die Punkband Slime mit Liedern von Hannes Wader zu hören sind. Sie unterstreichen damit eindrucksvoll die Zeitlosigkeit seiner Musik  und die Relevanz seiner Texte. Auch hier wird deutlich: Tagespolitik ist seine Sache nicht. Hannes Wader stellt vielmehr persönliche, manchmal auch autobiografische Geschichten in einen zeitgeschichtlichen Kontext. Das war zu Beginn seiner Karriere so, und das ist auch heute nicht anders.

HANNES WADER – Nah Dran Tour 2013
Mittwoch, 9. Oktober 2013, 20 Uhr
Homburg Saar, Saalbau

Hannes Wader im Internet: www.hanneswader.de

Karten gibt’s im Vorverkauf ab 28 Euro inklusive aller Gebühren (erhöhte Abendkassenpreise) in Homburg beim Kulturamt, Kreis-Anzeiger, Wochenspiegel sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter der Ticket-Hotline (06861) 939980 oder www.kultopolis.com, www.ticket-regional.de und www.eventim.de.

 

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023