Nachrichten

Mittwoch, 16. August 2017 · Nebel  Nebel bei 18 ℃ · Straßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnenMarcel Mucker als Kreisvorsitzender wiedergewählt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Hauptsach gudd gess

Der Online-Einkauf von Lebensmitteln liegt mittlerweile voll im Trend. Auch bei immer mehr Saarbrückern punkten Geschäftsmodelle wie das vom REWE Lieferservice.

Denn sie sind auf Kundenbedürfnisse angepasst und liefern die Bestellungen aus lokalen REWE Märkten. Die Bestseller im Süden Deutschlands: Schokolade, Tomaten und Fruchtjoghurt.

Egal ob Aufschnitt, Molkereiprodukte, frisches Obst und Gemüse oder Getränke: Mit nur wenigen Klicks im Online-Shop können sich die Kunden des REWE Lieferservice unter https://shop.rewe.de den gewünschten Einkauf aus einem breiten Angebot von rund 13.000 Produkten zusammenstellen und direkt bis an ihre Wohnungstür oder ins Büro liefern lassen.

In Saarbrücken umfasst das Liefergebiet den Stadtraum und die umliegenden Gemeinden. Abhängig von der Postleitzahl der Kunden treffen die Online-Bestellungen bei ausgewählten Saarbrücker REWE Märkten ein, wo die Mitarbeiter die einzelnen Lieferungen sorgsam zusammenstellen. So werden etwa Bananen und Äpfel genauso kritisch in Augenschein genommen, als würde der Besteller selbst einkaufen. Nach Wunsch werden dann die Einkäufe montags bis samstags zwischen 7.30 Uhr und 22 Uhr nach Hause gebracht. So ist der Wocheneinkauf schnell und zeitsparend zwischendurch erledigt.

„Unsere Kunden schätzen es, dass sie mit dem REWE Lieferservice Zeit sparen und den Einkauf vom heimischen Sofa oder auch schnell in der Bahn auf dem Nachhauseweg erledigen können“, so Dr. Johannes Steegmann, Geschäftsführung Strategie, Marketing, Ventures bei der REWE Digital GmbH.

Vielfältig und abwechslungsreich: die Lieblingsprodukte der Saarbrücker
Die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kunden sind natürlich unterschiedlich, allerdings haben die Saarbrücker auch Gemeinsamkeiten hinsichtlich ihrer Essgewohnheiten. Zum Beispiel mögen sie es gerne süß: So wurde Schokolade seit dem Start des Lieferservices im Februar dieses Jahres in Saarbrücken rund 20 Prozent häufiger geordert als Salziges wie beispielsweise Chips oder anderer Knabberkram. Überraschend ist hierbei vor allem, dass der Klassiker unter den Süßigkeiten überwiegend Ende Juni ausgeliefert wurde – und das trotz der Hitze. Das Produkt, das die Saarbrücker jedoch am liebsten mögen, ist der Fruchtjoghurt, der in den verschiedensten Varianten beliebt ist. Sogar öfters als Milch oder die heißgeliebte Schokolade steckte diese kleine Zwischenmahlzeit im Saarbrücker Einkaufskorb. Gern gegessen wird auch die Tomate – in mehr als einem Drittel der Bestellungen war sie enthalten. Auch ganz vorne mit dabei: Die Pizza, in all ihren leckeren Sorten! Zudem gibt es auch bei der Getränkeauswahl klare Präferenzen: Die Saarbrücker trinken deutlich lieber Bier als Wein – es wurde zehn Mal häufiger bestellt als Rosé, Weiß- und Rotwein. Vor allem das Pils ist als Biersorte in Saarbrücken sehr beliebt und wurde öfters gekauft als andere Sorten.

 

PM: REWE.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017