Nachrichten

Dienstag, 24. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 11 ℃ · Bilderbuchkino für Kinder ab 4 JahreRohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Heilpflanzenmarkt mit Workshop-Angebot in antiker Kulisse

Am Sonntag, 13. Juli 2014, lädt der 3. Saarländische Heilpflanzentag erstmals in den Europäischen Kulturpark in Reinheim ein.

„Das Angebot des Heilpflanzentages besteht aus einem informativen Markt rund um das Thema Heilpflanzen sowie einem breiten Workshopangebot. Auch Mitmachaktionen für Kinder rund um Kräuter und Heilpflanzen werden angeboten. So kann man beispielsweise Kräutermärchen lauschen oder ein Kraftbeutelchen basteln.“, erklärt Gabriele Geiger, Inhaberin der Heilpflanzenschule in Homburg-Einöd und Mitveranstalterin des Tages. Gemeinsam mit der grünen Apothekerin Anita Maas, der Saarpfalz-Touristik und dem Europäischen Kulturpark hat sie den Tag für Kräuterkundige, solche, die es werden wollen und alle, die einen schönen Tag im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim verleben möchten, organisiert.

Der Heilpflanzenmarkt ist für alle Besucher kostenlos und kann von 10-18 Uhr im Freigelände des Archäologieparks in der Nähe des Fürstinnengrabs besucht werden. Hier können sich die Besucher von den Düften und Kräften der Heilkräuter verführen lassen. Er lockt mit vielfältigen Angeboten aus der Region wie Kräutertees, Seifen, Kräuterkissen, Kräuterpflanzen, Blütenmarmeladen, Honig und Bienenprodukten. Auch  Angebote aus der Hildegardmedizin, hochwertige Speiseöle und Essige, Gewürze, Fotografien, Postkarten, Kalligraphien, Räucherwerk, Bücher u.v.m. sind erhältlich.

Kleine kulinarische Angebote erstrecken sich von Bliesgauapfelsaft über Edelbrände, grüne Smoothies, Kräuteraufstriche bis hin zu einem „Kräuterschmeckrätsel“.

Seifen und Öle Doris Kratkey, Foto: Wolfgang Henn

Die kostenpflichtigen Workshops decken thematische Führungen und Wanderungen, meditative Pflanzenbetrachtungen, Herstellung von Heilpflanzentinkturen, Blütenessenzen, Kräuterölen, Rächermischungen oder kulinarisch-sinnliche und gesunde Versuchungen aus der Kräuterküche ab.

Weitere Informationen zu den Workshops und Anmeldeunterlagen erhalten Sie beim Europäischen Kulturpark unter www.europaeischer-kulturpark.de , Tel. 06843-900211 oder bei der Heilpflanzenschule Marienhof, Gabriele Geiger: www.geiger-heilpraxis.de

 

PM:Wolfgang Henn
Geschäftsführer Saarpfalz-Touristik

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017