Nachrichten

Dienstag, 12. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · 50 Jahre galerie m beck HomburgWintervorbereitung der Regionalliga-MannschaftVeränderungen im Regionalliga-Kader der SV Elversberg

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

In eigener Sache: Hausdurchsuchung

Um etwaigen Missverständnissen vorzubeugen, wir sind nicht die St. Ingberter Druckerei, in der es eine Hausdurchsuchung wegen der Affaire Jung/ Trapp gegeben hat.

Siehe — SR Online am 24.05.2012

„Durchsuchungen im Rathaus

Wegen der Vorwürfe gegen den Pressesprecher der Stadt St. Ingbert hat es nun Hausdurchsuchungen gegeben. Hintergrund ist ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Vorteilsnahme.

Der Pressesprecher soll über Jahre monatlich rund 900 Euro für die Herausgabe des amtlichen Mitteilungsblattes erhalten haben. Dies gehörte aber eigentlich zu seinen Aufgaben.

Der Schaden beläuft sich auf 40.000 Euro. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurden Rathaus, Privaträume und eine Druckerei untersucht. Es wird geprüft ob weitere Personen involviert sind.“

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017