Nachrichten

Samstag, 19. August 2017 · sonnig  sonnig bei 15 ℃ · Ü30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Individuelle Beratung und Qualität standen hoch im Kurs

85 % der befragten Besucher bewerten die diesjährige Internationale Saarmesse 2016 mit gut bis sehr gut.

Sowohl Aussteller als auch Veranstalter ziehen eine – in Summe – positive Bilanz zur 67. Ausgabe der Internationalen Saarmesse im MesseZentrum am Schanzenberg. Die Diskussion um die Zukunft der saarländischen Messelandschaft trug wesentlich zum Stimmungsbild von Besuchern und Ausstellern bei. Ein negativer Einfluss auf Interesse und Kaufverhalten war jedoch nicht zu erkennen.

Besucherstrom und Messewetter zeigten sich ausgesprochen wechselhaft auf der 67. Internationalen Saarmesse. In der Zeit vom 9. bis 17. April 2016 fanden zwar weniger Besucher als im Vorjahr den Weg in die 13 Messehallen und auf die Ausstellungsflächen im Freigelände, allerdings verzeichneten die Aussteller höherpreisiger Produkte wie Möbel, Fahrzeuge und Anbieter im Baubereich eine gesteigerte Besucherqualität. „Viele Aussteller von Qualitätsprodukten berichten von soliden Umsätzen und intensiven Kontakten. Das lässt auf ein gutes Messenachgeschäft hoffen“, berichtet die Projektleitung.

Lediglich Anbieter von Mitnahmeprodukten zeigten sich, durch die sehr wechselhaften Besucherströme, besonders an den Werktagen, nicht durchweg zufrieden. Auf der Sonderfläche Digital Home waren Systeme zur Einbruchsprävention die am stärksten nachgefragten Produkte. Regen Anklang fand auch der Gemeinschaftsstand des saarländischen Handwerks mit Live-Vorführungen verschiedener Gewerke und Fachvorträgen. In der Eventhalle waren das vielfältige Kinderprogramm und Wirtschaftsforen, wie bspw. der 1. Marketing Kongress Saar, besonders gut besucht. Die Sonderschau „500 Jahre Reinheitsgebot“ erfreute sicher großer Beliebtheit und überraschte das Publikum mit seiner ausgeprägten Vielfalt an Information und Produkten aus der saarländischen Bierlandschaft. Die beteiligten Brauereien nutzten die Plattform, um sich untereinander auszutauschen.

Neben kritischen Stimmen zur Infrastruktur, bewertete eine deutliche Mehrheit der Besucher (ca. 85 %), die an der Befragung zur diesjährigen Saarmesse teilnahmen, die Internationale Saarmesse 2016 insgesamt mit gut bis sehr gut.

Derzeit werden Konzepte für Messen und Ausstellungen an anderen Standorten erarbeitet, da das Gelände am Schanzenberg ab 2017 voraussichtlich nicht mehr genutzt wird. Erste Aussagen zur neugestalteten Messelandschaft sollen bis Mitte dieses Jahres getroffen werden.

 

PM: Sabrina Klotchkova
Agentur Zeitbefreit

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017