Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 13 ℃ · Bunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertretenVon Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale Vergangenheit

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Interessante Angebote der Gemeinschaftsschule Gersheim

Die Gemeinschaftsschule Gersheim hat in diesem Jahr ein attraktives Paket für interessierte Grundschüler und deren Eltern geschnürt, um diesen Gelegenheit zu geben, sich über die Schule zu informieren. Hierzu gehören mehrere Schnuppertage, zwei Aktionsnachmittage, der Weihnachtsmarkt und der Tag der offenen Tür.

Aktuelle Informationen findet man auch auf der Homepage und auf Facebook. Hinzu kommen der Schulflyer, der in den Grundschulen verteilt wurde, und das persönliche Gespräch.

Schnuppertage

Die bewährten Schnuppertage gibt es auch in diesem Schuljahr, allerdings sind sie jetzt für die Eltern der Grundschüler vorgesehen. Die Schulleitung stellt dabei das schulische Angebot und das pädagogische Konzept vor und natürlich haben die Eltern Gelegenheit Fragen zu stellen. Auch Unterrichtsbesuche werden angeboten. Termine sind der 06.12.13, 09.12.13, 16.12.13, 13.01.14 und der 24.01.14.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 09:00 Uhr. Im Gegensatz zum Tag der offenen Tür finden die Schnuppertage in einer etwas persönlicheren Atmosphäre statt als diese am Tag der offenen Tür angeboten werden kann. Wer an den Schnuppertagen teilnehmen möchte, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 06843 90070 oder per Mail unter info@gesamtschule-gersheim.de anzumelden.

Aktionsnachmittage

Neu im Angebot sind zwei Aktionsnachmittage, die am 10. 12. und am 30. 01. jeweils von 16 bis 18 Uhr stattfinden. Die Grundschüler können aktiv an verschiedenen Aktionen teilnehmen, sei es bei unseren Erlebnispädagogen oder beim Plätzchen  backen oder beim Basteln oder in der Druckwerkstatt. Währenddessen haben die Eltern bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit zum informellen Gespräch mit Lehrern der Schule und auch mit Schulleitungsmitgliedern. Wer die Schule gerne besichtigen möchte, kann auch dieses tun; es besteht auf Wunsch auch die Möglichkeit einer kurzen Vorstellung der Schule durch die Schulleitung.

Weihnachtsmarkt

Am 30. 11.13, dem Samstag vor dem 1. Advent, findet der traditioneller Weihnachtsmarkt statt, der schon immer gerne von Grundschuleltern und –schülern besucht wurde. Bei einem bunten Markttreiben besteht Gelegenheit die Atmosphäre kennen zu lernen und Gespräche zu führen. Natürlich gibt es auch ein attraktives kulinarisches Angebot und diverse Weihnachtsartikel, die für einen guten Zweck käuflich erworben werden können.

Tag der offenen Tür

Den Höhepunkt der Informationsveranstaltungen bildet der Tag der offenen Tür am 18. Januar 2014. Er beginnt um 08:45 und endet um 12:30. An diesem Tag sind Unterrichtsbesuche möglich, die Arbeitsgemeinschaften und Projekte stellen sich vor, Schüler der 10. Klassen machen Führungen und die Schulleitung informiert in zwei Informationsveranstaltungen über die Angebote der Schule.

Homepage

Auch die Homepage bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Information. Wer hier einmal anfängt zu stöbern, findet eine Fülle von Interessantem und Wissenswertem. (www.gemeinschaftsschule-gersheim.de)

Facebook

Unsere Schule ist auch auf Facebook vertreten. Die Informationen hier sind nicht so umfangreich wie auf der Homepage, aber dennoch spiegeln die Berichte unseren lebendigen Schulalltag. (Suchbegriff: Gesamtschule Gersheim)

Schulflyer

Wer gerne etwas in Händen hält, der kann auf den Schulflyer zurückgreifen. Dieser wurde an allen Grundschulen im Einzugsbereich verteilt, damit er über diesen Weg die Eltern erreicht. Sollte das einmal nicht funktioniert haben, dann genügt ein Anruf im Sekretariat der Gemeinschaftsschule.

Persönliches Gespräch

Bei ganz individuellen Fragen ist natürlich auch ein persönliches Gespräch möglich. In diesem Fall empfiehlt sich ein Anruf in unserem Sekretariat, das den gewünschten Kontakt herstellt. Tel.: 063843 90070

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017