Nachrichten

Freitag, 27. Januar 2023 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Caveman – Der Kinofilm Erster Neujahrsempfang der St. Ingberter Kitas Trotz Wetter – Baustellen im Zeitplan

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Internationale Künstler im April zu Gast in Mandy’s Lounge

Die im Februar 2012 durch Mandy und Michael Trautmann in der Kirrberger Str.7 in Homburg eröffnete Lounge, hat sich zu einer außergewöhnlichen Gaststätte entwickelt und fungiert als kultureller und kommunikativer Treffpunkt in der Homburger Vorstadt.

Durch die von Anfang an stattfindenden Live-Musik-Events avancierte Mandy’s Lounge innerhalb kürzester Zeit zu einem kulturellen Hotspot im Saarpfalz-Kreis und ist mittlerweile ein weit über die Landesgrenzen bekannter und beliebter Veranstaltungsort, der mehr und mehr von internationalen Künstlern frequentiert wird. 130 Live-Musik-Veranstaltungen in den Jahren 2012 – 2014 sprechen für sich. Auch das SR2 KulturRadio hat in seiner Serie „Ungewöhnliche Konzertorte in der Region“ bereits über Mandy’s Lounge berichtet. Der Beitrag wurde am Freitag, den 14.11.14 gegen 11:20 ausgestrahlt und ist in der SR Mediathek http://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=28857 nachzuhören.

Für die im April 2015 in Mandy’s Lounge stattfinden Konzerte ist es den Betreibern gelungen gleich drei außergewöhnliche internationale Singer/Songwriter, die sich alle auf Europa- bzw. Deutschlandtournee befinden, für ein Gastspiel in Homburg zu gewinnen. In allen Fällen handelt es sich um das einzige Konzert im Saarland.

Die nachfolgend aufgeführten Konzerte beginnen bei freiem Eintritt um 20 Uhr.

Freitag, 10. April 2015:  Sofia Talvik – Germany Tour 2015
Die Folk-Elfe Sofia Talvik ist in Schweden eine etablierte Künstlerin, der kommende Stern des internationalen Folk-Pop und hat schon jetzt weltweit ein breites Publikum. Sie hat auf großen Festivals, wie Lollapalooza, South by Soutwest, CMJ, etc. gespielt und Konzerte großer Künstler, wie Suzanne Vega und Maria McKee eröffnet.

Sofia Talvik, Foto: Jonas Westin

Am liebsten spielt Sofia Talvik aber an kleineren Orten, bei denen die Atmosphäre intimer ist. Sofia Talvik präsentiert eine einzigartige Mischung aus Folk und Pop (Neo-Folk). Dieses amerikanische Genre wird, gefiltert durch ihr schwedisches Erbe, zu etwas völlig einzigartigem, einer Mischung die die Aufmerksamkeit von Rezensenten, Blogs und Musikliebhabern auf sich zieht.

Sofia Talvik ist eine Künstlerin die modale Akkordwechsel mit dem sanften Gesang einer 70er Jahre Folk Sängerin verbindet. Ihre Musik erinnert an Joni Mitchell, Nick Drake, Jewel und Aimee Mann. Nach einer Tournee durch die USA wird sie im April wieder nach Europa zurückkehren und sich dem deutschen Publikum präsentieren.

Pressestimmen:
„Die Schwedin ist eine jener Singer-Songwriterinnen, die alles, was sie anfassen, zu Gold veredeln.“ (Lie in the Sound)

„Wer sie bei ihrem nachdenklichen, mitfühlenden und bewegenden Konzert gehört hat, kann ihren Beteuerungen: „Ich bin niemand Besonderes, ich tue nichts Besonderes“ wirklich keinen Glauben schenken.“ (Nürnberger Presse)

„Listening to her music, an otherworldly edge, surprising twists and powerful, haunting vocals make her much more than just another pretty folk-pop-acoustic performer.“ (Atlanta Retro)

http://www.sofiatalvik.com
https://www.facebook.com/sofiatalvikmusic

Freitag, 17. April 2015: Andrea Wellard – Germany Tour 2015
Die kanadische Singer/Songwriterin Andrea Wellard ist in Nord Amerika keine Unbekannte, hat sie doch schon einige begehrte Songwriter Awards gewonnen und stand unter anderem gemeinsam mit Norah Jones auf der Bühne.

Andrea Wellard, Pressefoto

Nachdem sich Andrea Wellard als Kind das Klavierspielen selber beigebracht hatte, spielte sie in unterschiedlichen Jugendbands und begann ihre eigene Musik zu komponieren. 2002 nahm sie ihre erste Demo CD „Reminiscent“ auf. Ermutigt durch die positive Resonanz, schrieb sie weitere Lieder und lernte Ukulele und Gitarre zu spielen. Nachdem sie diverse Hindernisse überwunden hatte, veröffentlichte sie 2008 ihr Debütalbum „Caught in Between“.

2010/2011 präsentierte Andrea Wellard ihr Talent erstmalig auf dem des ‚BScene Festival‘ in Basel und dem ‚Stimmen Festival‘ im schweizerischen Liestal dem europäischen Publikum.

Markenzeichen sind ihre charismatische Stimme, die den Hörer etwas an Sarah Mc Lachlan erinnert, sowie ihre authentischen tiefgängigen und gefühlvollen Texte. Nach ihrem erfolgreichen Debutalbum „Caught in Between“ mit vielfachen Radio-Airplays in Übersee, sowie in europäischen Radiostationen, steht nun mit „A Distant Welcome“ das nächste Album-Release an, dass über ZeitART Records veröffentlicht wird.
Andrea Wellard stellt ihr neues Album sowohl auf einer deutschlandweite Tour, als auch bei einer Tour durch die Schweiz vor.

Pressestimmen:
„Wellards Voice is strong and delicate (…) conveying a spectrum of emotions (…) one of the cities most promising voices“ (Portland Tribune)

„(…) stark die Stimme, schön ihr kammermusikalischer Pop“ (Baseler Zeitung)

http://www.andreawellard.com
https://www.facebook.com/andreawellard

Freitag, 24. April 2015: Vanessa Peters with The Sentimentals – European Tour 2015
Die Lieder der Texanerin Vanessa Peters haben Kurzgeschichten Qualität, besonders ihre lyrischen Fähigkeiten werden häufig unter den Rezensenten gelobt. In den vergangenen 10 Jahren spielte Vanessa Peters über 1000 Konzerte in 11 Ländern und würde kürzlich in ihrer Heimatstadt vom Dallas Observer als „Best Folk Artist“ nominiert.

Vanessa Peters with The Sentimentals

Peters hat eine wunderschöne Stimme und singt sanfte Rockballaden mit starkem Americana Einfluss. Satte Gitarrenriffs, mitreißende Beats, groovige Keyboards und die verführerische Stimme von Peters vermischen sich und verzaubern den Hörer. Peters überrascht ihr Publikum aber auch mit flotten Country Songs oder melancholische Balladen.

Nach ihrem Album „The Burn The Truth The Lies“ und 2 Jahre exzessiver Tourneen war Vanessa Peters wieder im Studio um ihre 7. CD zusammen mit der dänischen Americana Band ‚The Sentimentals‘ zu produzieren. Vanessa Peters und The Sentimentals arbeiten seit 2007, als sie zum ersten Mal in Dänemark auf Tour war, zusammen. Diese Zusammenarbeit gestaltete sich seither als äußerst erfolgreich.

„We had already toured together twice in Denmark, and played shows together in Texas as well, and we felt like it was finally time to make a record together“ Vannessa Peters.

2015 veröffentlichte sie ihr neues Album „Vanessa Peters with The Sentimentals“. Aktuell tourt Vanessa Peters zusammen mit ‚The Sentimentals‘, mit Stationen in Dänemark, Deutschland, den Niederlanden, Belgien und der Schweiz, durch Europa.

Pressestimmen:
„The best kind of singer-songwriter“ (Dallas Observer)

„All in all a lovely album. There are plenty of skilled musicians and exceptional vocalists around but not so many as lyrically adept as Vanessa Peters.“ (Americana UK)

„The singer-songwriter’s fifth full-length, the album’s rich with intimate observations and relaxed, natural musicianship even on exuberant anthems such as ‚Grateful.‘ Her writing and unaffected deliver evokes Aimee Mann as well as the Weakerthans‘ John K. Samson“ (David Greenwald, music critic for the Oregonian)

„Hooks a-plenty…there isn’t a bad track on the record. I defy anyone with an ear for a catchy melody sung in a beautiful, rich, and completely engaging voice not to be enamoured with this baby.“ (8 of 10 stars) Americana UK

http://en.wikipedia.org/wiki/Vanessa_Peters
http://vanessapeters.com
https://www.facebook.com/vanessapeters.music

 

PM: Michael Trautmann
Trautmann, Mandy und Michael GbR
Mandy’s Lounge

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023