Nachrichten

Donnerstag, 9. Februar 2023 · sonnig  sonnig bei -4 ℃ · Magic Mike – The Last Dance Caveman – Der Kinofilm Feuerwehr löscht Kaminbrand in der Sandstraße

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Jahresabschlussfeier bei der AWO-Rohrbach

Der Weihnachtsmann kam auch vorbei. Am Donnerstag, 08.12.2022, am Tag der wöchentlichen Begegnung, fand ab 17:00 Uhr in der Begegnungsstätte (ehem. Wiesentalschule) in Rohrbach die diesjährige Nikolaus- bzw. Weihnachtsfeier der AWO-Rohrbach statt. Am Nachmittag,

nach Kaffee und Kuchen, begann pünktlich die AWO-Feier. Moderator Schriftführer Reinhard Gehring und die 1. Vorsitzende Gerda Korte begrüßten an diesem Tag die Gäste.

Die Besucher der vollbesetzten Begegnungsstätte sangen gemeinsam während der gesamten Feier besinnliche Weihnachtslieder. Einen schon traditionellen Vortrag rund um die Rohrbacher AWO trug eindrucksvoll Josef Borner vor. Er erhielt dafür viel Applaus. Zwischendurch begrüßten die Vorsitzende Gerda Korte und Moderator Reinhard Gehring den Ex-OB Hans Wagner und den heutigen Ortsvorsteher Roland Weber. Beide sind bei der jährlichen AWO-Abschlussfeier immer dabei. Beide hatten, wie immer, für das Helferteam (Ingrid Hooß, Liesel Penzkofer, Maria Staut) um Gerda Korte, Kaffee und Blumen dabei. Auch vom AWO-Kreisverband Saarpfalz, der Geschäftsstelle in Homburg, war an diesem Tag Susanne Kanzler anwesend und überbrachte die besten Wünsche dem AWO-OV-Rohrbach. Susanne Kerscher vom AWO-Landesverband Saar und unser kath. Pfarrer Alexander Klein mussten sich wegen Terminschwierigkeiten entschuldigen, konnten an der Feier nicht teilnehmen.

In seiner anschließenden Rede betonte Ortsvorsteher Roland Weber, Rohrbach kann stolz und froh sein, dass sich ein Verein wie die AWO-Rohrbach regelmäßig um alleinstehende und ältere Leute kümmert. Allein die Vorsitzende Gerda Korte (ist schon über 30 Jahre Mitglied und bei der AWO-Rohrbach tätig) und ihr Team sorgen seit Eh und Je für Betreuung beim wöchentlichen Treff in der Begegnungsstätte. Im Gegensatz zu Hans Wagner – er stiftet jährlich Kaffee für die Helferinnen, gibt es vom Ortsvorsteher Roland Weber Blumen, die Helferinnen erhielten von ihm Orchideen.

Dann war es so weit: Der Weihnachtsmann kam zur AWO-Abschlussfeier und hatte viel Lob und Geschenke im Gepäck. Auch der Weihnachtsmann, so sagte er, weiß die Arbeit der fleißigen Helferinnen der AWO zu schätzen und gab an folgende Personen mit dem ehemaligen Ortsvorsteher und Ex-OB Hans Wagner die jährliche Kaffeespende;
Gerda Korte, Ingrid Hooß, Liesel Penzkofer und Maria Staut mit einem Dankeschön.

Anschließend leerte der Weihnachtsmann seinen vollgepackten Korb mit Schokonikoläusen. Außerdem erhielten die anwesenden Gäste ein warmes Nachtessen.

Nach der harmonischen Feier trat man gutgelaunt den Heimweg an.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023