Nachrichten

Donnerstag, 9. Februar 2023 · sonnig  sonnig bei -4 ℃ · Magic Mike – The Last Dance Caveman – Der Kinofilm Feuerwehr löscht Kaminbrand in der Sandstraße

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Jahreskalender der Rohrbacher Heimatfreunde

Gaststätten, die es schon lange nicht mehr gibt, Geschäfte, die ehedem das Ortsbild prägten und Blickwinkel, die heutzutage so nicht mehr möglich sind – das Kalenderteam der Heimatfreunde Rohrbach, Karl Abel, Walter Gehring und Walter Jacob, hat auch in diesem Jahr

in akribischer Kleinarbeit Bilder aus 70 Jahren Dorfgeschichte mit zeitgeschichtlichen und kulturellen Motiven zusammengetragen. Das Titelblatt zeigt eine Collage, auf der die Villa Heckel in ihrer Entwicklung über fast 100 Jahre dargestellt wird und die die imposante Industriehistorie des Ortes widerspiegelt.

In diesem Jahr überwiegen Bilder mit Darstellungen aus den vergangenen Jahrzehnten. Der Kalender zeigt in den zwölf Monaten Ausschnitte aus der dörflichen Alltagskultur und bietet folgende Motive: Januar: Umgehungsstraße im Stegbruch aus dem Jahr 2005, Februar: das 1955 entstandene Bild mit dem Prinzenpaar Günter Weber und Anna Maria Michel, März: Wanderung des Kindergartens Jugendheim, aufgenommen 1961, April: Transport des Tragseils der Zugspitzbahn 1962, Mai: 1938, Blick vom Unnerdorf zur Dorfmitte, Juni: um 1952, spielende Kinder im Wiesental, Juli: 1976, Fort Laramie auf dem Kahlenberg, August: Radrennen in der oberen Kaiserstraße aus dem Jahr 1952, September: Einschulung des Geburtsjahrgangs 1953 in der Denkmalschule, Oktober: die erste Fußballmannschaft des Sportvereins Rohrbach 1965, November: Hut Kätche, aufgenommen 1968, Dezember: Club der alten Damen im Gasthaus Rohe 1973.

Auch auf der Website www.rohrbach-nostalgie.de stellt Karl Abel die einzelnen Monatsbilder vor. Dank der Unterstützung des Rohrbacher Investors Dr. Christian Heib, dessen Firma die Kalender klimaneutral produziert hat, bleibt es auch in diesem Jahr bei einem Preis von 8 Euro.

Bezogen werden kann der Kalender über die Vorstandsmitglieder der Heimatfreunde Rohrbach und in dem Schreibwarengeschäft von Siglinde Graf in der Oberen Kaiserstraße.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023