Nachrichten

Dienstag, 22. August 2017 · sonnig  sonnig bei 22 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Jetzt bei „psd…hilft!“ bewerben!

Institutionen, die sich im Saarland für gemeinnützige und soziale Zwecke einsetzen, können sich noch bis zum 15. Oktober 2012 um eine Spende der PSD Bank bewerben. 

Mit der Spendenaktion „psd…hilft!“ unterstützt die genossenschaftliche PSD Bank zwei Mal im Jahr Institutionen und Projekte im Saarland, die sich für gemeinnützige und soziale Zwecke engagieren. Dabei stehen jeweils 25.000 Euro pro Spendenvergabe zur Verfügung. Innerhalb des gesamten Geschäftsgebietes Württemberg, Südbaden und  Saarland spendet die Bank im Rahmen von „psd…hilft!“  insgesamt rund 300.000 Euro pro Jahr.
Kriterium für die Auswahl der Bewerber ist, dass sie dem Grundsatz der genossenschaftlichen Bank entsprechen und Hilfe zur Selbsthilfe leisten.  Mit Spenden bedacht werden schwerpunktmäßig Projekte und Einrichtungen für Kinder, Jugendliche, Senioren und benachteiligte Menschen. Das gespendete Geld soll hauptsächlich dazu dienen, Menschen selbstständiger zu machen und haupt- oder ehrenamtliche Helfer, zu unterstützen.

Die Voraussetzungen für eine mögliche Spendenzuwendung sind in den „psd…hilft!“-Förderrichtlinien festgeschrieben. Förderungswürdig sind demnach neue oder bereits in Umsetzung befindliche Projekte. Die Fördersumme für einzelne Projekte kann bis zu 80 % des Projektgesamtbudgets betragen, maximal 10.000 Euro pro Projekt.

Über die Auswahl der eingereichten Förderprojekte und die Höhe der jeweiligen Spende entscheidet ein unabhängiger, ehrenamtlich tätiger  Spendenbeirat.

Mitglieder des Spendenbeirats Saarland  sind  Elfriede Nikodemus, Beigeordnete des Regionalverbands Saarbrücken a.D., Birgit Ohliger, Landesgeschäftsführerin der AWO Saarland, Udo Blank, Pfarrer und Geschäftsführer des Diakonischen Werks, PR-Beraterin Alexandra Raetzer, Jürgen Wunn, Vorstandsvorsitzender der PSD Bank RheinNeckarSaar eG, sowie Edelgard Münz, Leiterin der PSD-Geschäftsstelle Saarbrücken.

Nähere Informationen, die Teilnahmebedingungen sowie den Bewerbungsbogen finden Interessierte auf www.psd-hilft.de.

Die PSD Bank RheinNeckarSaar eG zählt mit einer Bilanzsumme von 1,8 Milliarden Euro zu den Top 70 Genossenschaftsbanken in Deutschland. Als beratende Direktbank betreut sie ca. 115.000 Privatkunden zwischen Bodensee und Luxemburger Grenze. Der Firmensitz ist in Stuttgart, zudem unterhält die Bank Geschäftsstellen in Freiburg und Saarbrücken. 

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017