Nachrichten

Dienstag, 22. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 14 ℃ · Doppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein SommerfestFazit zum LMS-Mediensommer 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Jetzt bin ich ein Schulkind – Wie Eltern ihre Kinder unterstützen können

Das Forum für Erziehung lädt interessierte Eltern am 14.11.2013 um 19:00 Uhr zum Thema „Jetzt bin ich ein Schulkind!“ in die Protestantische Kindertagesstätte, Homburgerstraße 48 in Schwarzenacker ein. Die Diplom-Psychologin Elisabeth Ehrhardt von der Caritas Beratungsstelle St. Ingbert gibt Eltern zahlreiche Tipps, wie sie ihre Kinder bei diesem Übergang gut unterstützen können.

Der Vortrag ist kostenfrei.

Der Eintritt in die Grundschule bedeutet eine große Veränderung im Leben des Kindes, ja der ganzen Familie. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt, Weichen werden gestellt. Schon in den Monaten davor beschäftigt dieses Thema Eltern und Kinder.
Was brauchen Kinder zum Schulanfang? Was sollten sie können? Was ist wichtig außer „Wissen“?
Was wird sich alles verändern in der Familie? Wie können wir uns darauf vorbereiten?
Was können Eltern tun? Was ist ihre Aufgabe? Wie helfen sie ihrem Kind den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen?

Das Forum für Erziehung ist ein Angebot der Familienhilfezentren Homburg und Blieskastel. Diese sind Kooperationsprojekte des Sozialpädagogischen Netzwerks der Arbeiterwohlfahrt und des Jugendamtes des Saarpfalz-Kreises. Gerne informieren wir über unsere weiteren Angebote.

PM: Georg Rebmann Diplom-Psychologe;
Sozialpädagogisches Netzwerk der Arbeiterwohlfahrt Saarland

 

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017