Nachrichten

Samstag, 16. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 2 ℃ · X-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Jetzt den Schritt in die Selbstständigkeit wagen!

Im Saarland stehen jedes Jahr mehr als 1.000 Firmen vor der ungelösten
Frage der Nachfolge — davon betroffen sind jährlich ca. 21.000 Arbeitsplätze.
Damit sich weiterentwickeln kann, was an Wirtschaftskraft und
Arbeitsplätzen aufgebaut wurde, und damit die Konzepte der nächsten
Unternehmergeneration greifen können, unterstützt die Saarland
Offensive für Gründer (SOG) die Unternehmensnachfolge in unserem
Land.

Gerade für Existenzgründer/innen kann es interessant sein, die
Nachfolge an der Spitze eines erfolgreichen Unternehmens anzutreten.
Mit einer sorgfältigen Planung und Vorbereitung wird der Führungswechsel
gelingen. Die Saarland Offensive für Gründer zeigt Ihnen bei einer Reihe von Informations- und Themenabenden wichtige Aspekt der Unternehmensnachfolge auf.

Nutzen Sie diese Chance!

Anke Rehlinger
Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr

Infoabend

Montag, 21. Juli 2014,

ab 17:30 Uhr

Veranstaltungsort: Handwerkskammer des Saarlandes.

Mit Impulsvortrag von Stefan Kuntz,

Vorstandsvorsitzender FCK

Das Programm
17.30 Uhr Einführung von Georg Brenner, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer und Ministerin Anke Rehlinger

18.00 Uhr Impulsvortrag von Stefan Kuntz, Vorstandsvorsitzender des 1. FC Kaiserslautern und Initiator der „Herzblut“-Kampagne

19.00 Uhr Talkrunde mit den SOG-Netzwerkpartnern und Best-Practice-Beispielen zu:

  •  Steuern und Recht
  •  Kommunikationsstrategien
  •  Finanzierung
  •  Allgemeine Betriebswirtschaft

ab 20.00 Uhr Besuch der Infostände und Get-together
Moderation: Jürgen Lenhof

Anmeldung:
E-Mail: info@gruenden.saarland.de
Telefon: 0681 501 3000

 

PM: Wirtschaftsförderung St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017