Nachrichten

Sonntag, 20. August 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Dorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Jubilarehrung

Jubilarehrung bei der SPD Ortsverein St. Ingbert. Sven Meier, Vorsitzender des OV St.Ingberts, berichtet:

PRESSEMITTEILUNG

Bundestagsabgeordneter Christian Petry und Arbeiterlieder bei Jubilar-Ehrung der SPD St. Ingbert

Seit über 70 Jahren ist Karl Tobae Sozialdemokrat. Gemeinsam mit anderen SPDJubilaren wurde er ausgezeichnet.

Anfang Dezember waren sehr viele Mitglieder der SPD St. Ingbert der Einladung zur Mitgliederversammlung mit Jubilarehrungen gefolgt. Besonders freuten sich die St. Ingberter über den Besuch von Christian Petry, Mitglied des Deutschen Bundestags (dort im Finanzausschuss und im Europaausschuss) und von Dunja Sauer, Vorsitzende der SPD Oberwürzbach und Landtagskandidatin, beide Mitglieder des Vorstands der SPD Saar.

In seiner Begrüßung im DJK-Sportheim wies der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Sven Meier auf die erforderliche Sicherung und Qualitätsverbesserung der Infrastruktur für Bildung, Kultur und Vereine hin. In allen St. Ingberter Stadtteilen stünden Sanierungen und Ausbau von Grundschulen, Kindertagestätten sowie von Kultur- und Sporthallen an. Da könne es nicht sein, das trotz einer jahrzehntelangen sparsamen Haushaltspolitik in St. Ingbert derzeit der Einsatz der erforderlichen finanziellen Mittel verweigert würde. „Die Stadt St. Ingbert muss in die Lage versetzt werden, eine attraktive Infrastruktur bieten zu können“, so Sven Meier.

Der Bundestagsabgeordnete Christian Petry erinnerte in seinem Grußwort an die Sondersitzungen des Deutschen Bundestags im Jahre 2015 zur Griechenland-Krise und im Jahre 2016 zum Brexit. Die Europäische Union stehe für Werte wie Freiheit, Einigkeit und Toleranz. „Sollte es zu der angekündigten Abschottungspolitik der Vereinigten Staaten kommen“, so Petry, „wird es auf der internationalen Bühne mehr denn je auf ein eindeutiges Bekenntnis aller EU-Mitgliedstaaten zu diesen gemeinsamen Werten ankommen“. Christian Petry, der in Illingen auch noch kommunalpolitisch aktiv ist, stellte die von der SPD-Bundestagsfraktion durchgesetzten umfassenden Entlastungen und Förderungen für die Kommunen dar. Hier sei es erforderlich, dass die in Berlin beschlossenen finanziellen Mittel direkt den Kommunen zugutekämen.

Auf die kommende Landtagswahl im März 2017 stimmte Dunja Sauer die Parteimitglieder ein. Sie stellte die Erfolge der SPD in der saarländischen Arbeits- und Sozialpolitik heraus. Um insbesondere in diesem Politikbereich die gute Arbeit der SPD zu unterstützen, tritt Dunja Sauer zur Landtagswahl an.

Im Anschluss nahmen Christian Petry und Dunja Sauer zusammen mit Sven Meier die Ehrungen der Mitglieder vor. Allen Jubilaren dankte der SPD-Vorsitzende Sven Meier aufs herzlichste und überreichte von dem SPD-Bundes- und dem SPD-Landesvorsitzenden unterschriebene Urkunden und Ehrennadeln. Große Anerkennung fanden der 94jährige Karl Tobae, der schon 1946 der damaligen Sozialdemokratischen Partei des Saarlandes (SPS) beitrat, und der 80jährige Ludwig Müller für seine 60jährige Mitgliedschaft.

Nach den Ehrungen lud der SPD Ortsverein zu einem Glas Crémant und zu einer Gulaschsuppe ein.

Musikalisch umrahmt wurde die Versammlung von dem Schmelz-Chor, der unter der Leitung von Alfons Blug das gemeinsame Singen der Lieder „Brüder, zur Sonne, zur Freiheit“, „Wenn wir schreiten“ und „Die Gedanken sind frei“ unterstützte.

Die Urkunden nahmen entgegen: für 70jährige Mitgliedschaft Karl Tobae; für 60jährige Mitgliedschaft Ludwig Müller; für 50jährige Mitgliedschaft Leander Bock und Christel Brandenburg; für 45jährige Mitgliedschaft Christa Herold, Peter Lang und Reinhold Steinberger; für 40jährige Mitgliedschaft Karin Eisfeld und Klaus Lindemann; für 35jährige Mitgliedschaft Waltraud Hammad; für 30jährige Mitgliedschaft Benita Steinberger; für 20jährige Mitgliedschaft Mathilde Thiel.

Titelbild:
vnlr: Christian Petry, Waltraud Hammad, Sven Meier, Mathilde Thiel, Peter Lang, Karl Tobae, Klaus Lindemann, Reinhold Steinberger, Benita Steinberger, Franz-Josef Mast, Karin Eisfeld, Christa Herold, Leander Bock, Christel Brandenburg, Ludwig Müller und Dunja Sauer.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017