Nachrichten

Sonntag, 27. September 2020 · leichter Regen  leichter Regen bei 9 ℃ · Heute um 20:15 Uhr im Regina-Kino Weitere Infektionen an Schulen im Kreis: Albertus-Magnus-Realschule betroffen! Baumaßnahme Poststraße St. Ingbert verzögert sich

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Jugendfeuerwehr sammelt über 320 ausgediente Christbäume

Premiere in St. Ingbert: Zum ersten Mal sammelten die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr St. Ingbert-Mitte ausgediente Christbäume in der Stadt ein. Über 300 Bürgerinnen und Bürger

meldeten sich bei der Jugendfeuerwehr für die Abholung. Der Abtransport und die Entsorgung waren kostenlos. Dennoch spendeten die Bürger für die Aktion. Jonas Jung, Jugendbeauftragter: „Die Aktion war so erfolgreich, dass wir bereits eine Woche vor der Abholung keine Abhol-Kapazitäten mehr frei hatten. Nur durch die Hilfe von Personen und Unternehmen, die uns weitere Transportkapazitäten zur Verfügung stellten, konnte die logistische Herausforderung gemeistert werden. Die Zusammenarbeit mit der Grünen Neune klappte hervorragend. Dort konnte man vor Ort ein Abholband erhalten.“

Die Abholung und Koordination planten die Verantwortlichen stabsmäßig. Mit über acht Transportfahrzeugen befuhren die 20 Jugendfeuerwehrleute, mit Hilfe der 30 aktiven Feuerwehrfrauen und Männer und zwei Helfern des THW, am dritten Samstag im Januar die Straßen in St. Ingbert und sammelten über 320 Bäume ein.

Im Jahr 2021 plant die Jugendfeuerwehr wieder eine Abholaktion.

Die Jugendfeuerwehr bedankt sich ganz herzlich bei allen Unterstützern: Autohaus Deckert, THW OV IGB, Stadt St. Ingbert + GBQ, Marco Schmeltzer, Firma TGC Transportgesellschaft Cargo GmbH

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020