Nachrichten

Dienstag, 24. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 11 ℃ · Bilderbuchkino für Kinder ab 4 JahreRohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Kalender „Dengmert 2015“ dient einem guten Zweck

Wußten Sie, wo in St. Ingbert ein „Affenschwanzbaum“ steht? Nein? Dann sollten Sie den inzwischen schon traditionell erscheinenden Benefiz-Kalender des bekannten St. Ingberter Fotografen Wolfgang Philipp erwerben.

Wie bereits in den vergangene Jahren dient der neue Kalender „Dengmert 2015“ (Preis 9,90 €) einem guten Zweck: Diesmal gehen pro verkauftem Kalender 2,- € an den „Treff em Gässje“ des Caritas-Zentrums Saarpfalz in der Kirchengasse in St. Ingbert. Wieder einmal hat sich Wolfgang Philipp viel Mühe bei der Auswahl seiner Fotos gemacht. Außer der bereits erwähnten Chilenischen Araukarie, gibt es neben bekannten Motiven wie dem Gambrinus vor der ehemaligen Brauerei Becker auch Fotos mit eher unbekannten oder unbeachteten Blickwinkeln.

kalender3

Titelblatt

Der Kalender wird wieder von der St. Ingberter Druckerei Demetz in der Kaiserstraße 26 produziert und ist ab Samstag, 22. November dort erhältlich. Weitere Verkaufsstellen sind die R+R Teeboutique und Brezel Ecker in der Fußgängerzone sowie die Buchhandlung Friedrich in der Rickertstraße. Alle Verkaufsstellen verzichten zu Gunsten des guten Zwecks auf Eigenerlös. Natürlich kann man den Benefizkalender auch direkt bei Wolfgang Philipp, Tel. (0152) 29 27 73 92 erwerben. Für Firmen oder Vereine gibt es noch ein besonderes Angebot der Druckerei Demetz (demetz@demetz.de): Ab einer Mindestbestellmenge von 10 Exemplaren kann der Kalender ohne Aufpreis mit z.B. Firmenlogo oder einer Internetadresse personalisiert werden.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017