Nachrichten

Dienstag, 17. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 14 ℃ · Kirmes in St. Ingbert – FamilientagSonderveranstaltung der KinowerkstattWarmwasserbereitung mit Strom ist teuer!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Kein kleiner grüner Kaktus

Manche Dinge ändern sich wohl nie. Etwa die Art und Weise, wie Künstler zu Stars werden. Bereits in den 20er-Jahren haben das die Comedian Harmonists vorgemacht.

Aber wäre die Karriere ähnlich, wenn die fünf singenden Herren heute leben würden?

Dieser Frage geht die Komödie „Café ohne Aussicht“ nach, die am Mittwoch, 20. April ab 19.30 Uhr auf der Bühne der St. Ingberter Stadthalle gezeigt wird.

Unter der Regie von Autor Franz Wittenbrink spielen Holger Off, Olaf Drauschke, Ralf Steinhagen, Philipp Seibert, Wolfgang Höltzel und Horst Maria Merz, populär geworden als die A-Capella-Gruppe „Die Berlin Comedian Harmonists“. In „Café ohne Aussicht“ schlüpfen sie in die Rolle der Brüder Kasupke, die gemeinsam das Berliner Café „Schöne Aussicht“ geerbt haben. Der Familienbetrieb hat Tradition: In den 20er Jahren von Uroma Kasupke gegründet, erlebte er Glanz und Gloria des vergangenen Jahrhunderts. Aber seit der Übernahme des Cafés durch den Traumtänzer Felix, den Trinker Frank und den triebgesteuerten Bang geht es stetig bergab. Schließlich steht das ganze Unternehmen vor dem endgültigen aus und die Protagonisten werden endlich aktiv. Zur Rettung des Cafés entscheiden sich die Cafébesitzer, alles auf eine Karte zu setzen – und das kann bei dieser Besetzung nur der Gesang sein.

Natürlich nicht mit dem „kleinen grünen Kaktus“ oder „Veronika, der Lenz ist da“. Vielmehr interpretieren unsere Helden aktuelle Hits im A-Capella-Stil der Comedian Harmonists. Man darf gespannt sein.

Karten zu der musikalischen Komödie „Café ohne Aussicht“ am Mittwoch, 20. April um 19.30 Uhr in der Stadthalle St. Ingbert gibt es bei allen ProTicket- Vorverkaufsstellen, unter anderem an der Infotheke im Rathaus St. Ingbert (06894/13891) oder in den Geschäftsstellen des Wochenspiegel. Ticket-Hotline: 0231/9172290 (Montag bis Freitag 09.00 – 20.00 Uhr, Samstag 09.00 – 16.00 Uhr), Ticket-Bestellung per Internet: www.proticket.de/termine/stingbert.

Die Karten kosten im Vorverkauf 17,50 €, (ermäßigt 15,50 €), an der Abendkasse 19,50 € (ermäßigt 17,50 €).

 

PM: Stefan Folz

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017