Nachrichten

Montag, 18. Juni 2018 · wolkig  wolkig bei 16 ℃ · Stadt St. Ingbert – Finalist beim Nachhaltigkeitspreis 2019Helfer möchten kein Fest im großen StilSt.Ingberter Kickboxerin sehr erfolgreich in Simmern

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Kellerbrand in Rentrisch

Am gestrigen Dienstagabend, 29.05.2018, kam es zu einem Brand in einem Keller in St. Ingbert-Rentrisch.

Aufmerksame Nachbarn informierten die Anwohner, dass aus dem Keller eines Einfamilienhauses in der Hammerdell Rauch kommen würde. Daraufhin erfolgte der Alarm um 19:22 Uhr für die Feuerwehren St. Ingbert-Mitte und Rentrisch. Die Bewohner verließen selbständig das Gebäude.

Als der erste Einheitenführer vor Ort die Lage erkundete, stellte er schnell fest, dass aufgrund des Brandrauchs aus dem Keller ein Betreten ohne Atemschutz nicht mehr möglich war.

Zu Beginn betraten zwei Trupps, geschützt mit Atemschutzgeräten, das Haus um einen Löschangriff durchzuführen und die weiteren Räume zu kontrollieren, um eine Ausbreitung des Feuers und Rauchs zu verhindern.

Im Keller brannte ein Trockner bereits in voller Ausdehnung und auch der Raum war bereits in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Um den Brandrauch aus dem Gebäude zu drücken setzten die Einsatzkräfte einen Hochdrucklüfter ein.

Nach ca. zwei Stunden war der Einsatz für die 37 Feuerwehrleute beendet. Bei diesem Einsatz waren acht Feuerwehrfahrzeuge, die Polizei und ein Rettungswagen der Rettungswache St. Ingbert vor Ort.

 

PM: F. Jung

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018