Nachrichten

Mittwoch, 21. November 2018 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Vortrag zum Thema CoachingTeilabonnement für die Theatersaison 2018/2019Umwelteinsatz: Öl im Rohrbach und Kleberbach

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Kinowerkstatt: In den Gängen

Thomas Stubers Drama „In den Gängen“ läuft heute (Frei., 22.06.18) um 20 Uhr in der Kinowerkstatt St. Ingbert. Premiere feierte der Film bei der diesjährigen Berlinale.

Drehbuch: Clemens Meyer, Thomas Stuber nach einer Kurzgeschichte von Clemens Meyer mit Sandra Hüller, Franz Rogowski, Peter Kurth, Andreas Leupold.

Thomas Stubers Drama „In den Gängen“ erzählt die Geschichte von Christian, der im Supermarkt anfängt und sich dort in eine Kollegin verliebt – zunächst ohne Hoffnung, dass aus dieser Liebe etwas werden kann. Verliebt ist er in Marion (Sandra Hüller), die beides durchscheinen lässt: Die Abgeklärtheit einer Frau, die mit nichts mehr im Leben rechnet und die Verletzlichkeit einer zarten Seele, die noch Träume hat. Der kraftvolle Pol dazwischen ist Peter Kurth, dessen Figur Bruno auf ganz authentische Weise auch die Lebenswirklichkeit eines Teils unserer Gesellschaft vermittelt.

Und auch das übrige Ensemble überzeugt. Jeder der dargestellten Menschen hat eine Geschichte, die angedeutet, aber nie komplette auserzählt wird. Als Zuschauer geht man einen Teil des Weges mit ihnen. Doch am Ende bewahrt jede Figur auch ihr eigenes Schicksal für sich: „In den Gängen“ von Thomas Stuber ist ein leiser, zarter und warmherziger Film über die kleinen und großen Momente des Lebens.

 

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018