Nachrichten

Sonntag, 12. Juli 2020 · sonnig  sonnig bei 15 ℃ · Stadt löst Vertrag Bauprojekt „Altes Hallenbad“ auf Erdiger Blues im Bahnhof Würzbach Hinein in die blühende Biosphäre

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

KiTa-Kinder schmückten den Christbaum im BüRo

Am Donnerstag, den 05.12.2019, kamen nach Absprache mit Reinhard Gehring von der Ortsverwaltungsstelle Rohrbach, Ortsvorsteher Roland Weber und der Leiterin Jannette Bauer von der KiTa Detzelstraße in Rohrbach,

die Kinder zum jährlichen Schmücken des Christbaums im Rohrbacher Bürgerhaus. Die Erzieherinnen Sarah Lembert, Janine Hauck und Anna-Lena Martin sowie 2 bis 3-jährige Kindergartenkinder nahmen im Vorraum der Ortsverwaltungsstelle die Ausschmückung des Christbaumes vor.

Ortsvorsteher Roland Weber, die Erzieherinnen und die Kindergartenkinder vom städt. Kindergarten Detzelstraße beim Anbringen der Lichterkette am Christbaum.

Der Christbaum wurde in diesem Jahr vom Rohrbacher Weihnachtsmarktausschuss bzw. Ortsrat gespendet. Ortsvorsteher Roland Weber hatte den Baum besorgt und fest installiert. Die Lichterkette und eine Leiter hatte er bereitgelegt.

Die Kinder, Tom, Mattis, Moritz, Mats, Isabella, Silas und Adrian waren unter Anleitung der Erzieherinnen begeistert bei der Arbeit und halfen, den selbstgebastelten Christbaumschmuck und Geschenkpäckchen am Tannenbaum aufzuhängen. In kleine Gruppe wurden die Kinder zum Schmücken eingeteilt. Ortsvorsteher Roland Weber schaute trotz Terminschwierigkeiten bei den Kindern vorbei. Er beteiligte sich bei der Anbringung der der Lichterkette und spendierte der Gruppe, bevor er sich verabschiedete, noch Äpfel die es auch am Weihnachtsmarkt vom Nikolaus für die Kinder gab.

Nach dem Schmücken wurden die Kinder mit Getränken, Süßigkeiten und Plätzchen versorgt. Die Beköstigung übernahm kurzerhand Reinhard Gehring von der Ortsverwaltungsstelle. Dann erhielten die Kinder und Erzieherinnen einen Weckmann als Dankeschön für die Mühe, gespendet von der Rohrbacher Bäckerei Christoph Schweitzer. Die Kinder freuten sich alle und sangen nach dem gemeinsamen Ruf „Dankeschön“ noch das Nikolauslied.

Die Erzieherinnen bedankten sich im Namen des gesamten Kindergartenpersonals und natürlich der Kinder für die Einladung ins Bürgerhaus und den für die Kinder tollen Nachmittag. Anschließend traten alle wieder zu Fuß den Heimweg zum Kindergarten in der Detzelstraße an.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020