Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · Sprühregen  Sprühregen bei 10 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Klein und Karnbach übernehmen bei den FCS-Frauen

Die Beförderung von Taifour Diane zum Cheftrainer der ersten Mannschaft sorgte auch für eine Veränderung bei den FCS-Frauen.

Bislang war der 43-jährige der Hauptverantwortliche. Beide Aufgaben sind aber zeitlich nicht vereinbar, sodass es eine interne Neubesetzung gab. Winne Klein übernimmt zusammen mit Sarah Karnbach den Posten.

„Wir freuen uns in jedem Fall sehr, dass Tai diese Chance erhält. Auch wenn es bei uns das berüchtigte weinende und lachende Auge gibt, da er in unserer Abteilung sehr vieles mit angeschoben und aufgebaut hat. Es ist eine tolle Wertschätzung für die Arbeit, die er bisher geleistet hat. Wir sind aber auch in der neuen Besetzung gut aufgestellt und gehen die kommenden Aufgaben gemeinsam an“, so Klein.

Zwei neue Gesichter
Während für den Trainerposten eine interne Lösung gefunden wurde, konnten in den vergangenen Tagen auch neue Gesichter begrüßt werden. Die Japanerin Miki Irie kam aus der ersten Liga ihres Heimatlandes von Vegalta Sendai ebenso zu den Blau-Schwarzen wie die US-Amerikanerin Julia Sattler.

„Miki ist flexibel einsetzbar, ein flinke, technisch sehr versierte Spielerin, die sowohl im Mittelfeld als auch Angriff agieren kann. Julia kann mit ihrer Athletik unseren Defensivverbund verstärken. Wir freuen uns, dass sich beide für den FCS entschieden haben und wir die Möglichkeit hatten, die Verpflichtungen zu realisieren“, so Klein.

 

PM: Ch. Heiser

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017