Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 14 ℃ · Philosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. Ingbert

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Kleinkunstabend „Umtausch ausgeschlossen“

Einkaufen macht Spaß. Und verleitet manchmal zu unüberlegten Taten. Die kann man meist durch Umtausch rückgängig machen. Aber nicht immer, wie die Kabarettisten Tina Häussermann und Fabian Schläper heute (Do., 8.10.15) in ihrem aktuellen Programm berichten.

Das Gras im Garten nebenan ist immer viel grüner. Und andere Menschen haben immer mehr Glück, mehr Geld und die lustigeren Apps auf dem iPhone. Komisch, dass auch diese glücklichen Großverdiener finden, andere hätten es viel besser als sie. Und noch viel lustigere Apps. Die saftigsten Payback-Coupons, die schlaueren Kinder und natürlich den schärfsten Sex. Wer würde da nicht tauschen wollen? So nach dem Motto: tausche Mann mit leichten Gebrauchsspuren gegen brandneuen Latin-Lover. Oder: suche Managergehalt, biete Bürozimmerpflanze. Aber das Leben hat leider keinen Rücknahmeschalter. Und darunter leiden vor allem die Mütter dieser Welt, denn Kinder sind ein Geschenk, aber man kann´s leider nicht umtauschen.

Sie ist MiD – Mutter im Dienst, beziehungsweise Dauerstress –, er Single und auf Partnersuche. Doch auch das Leben ist, genau wie die glitzernden Plateauschuhe von ebay, vom Umtausch ausgeschlossen. Also muss man sich mit der Situation arrangieren, aus der Zitrone, die man vor die Füße gerollt bekommt, Limonade machen. Häussermann und Schläper unterhalten das Publikum mit Themen des Alltags und vergessen dabei auch die Selbstironie nicht.

Karten zum Abend aus der Kleinkunstreihe „A la minute“ in der St. Ingberter Stadthalle am Donnerstag, 8. Oktober, 20 Uhr kosten im Vorverkauf 14 Euro. (Abendkasse 16 Euro). Erhältlich an allen ProTicket-Vorverkaufsstellen und unter www.proticket.de.
Weitere Informationen auch unter 06894/13523.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017