Kochdunst verursacht Fehlalarm in Flüchtlingsunterkunft - St. Ingberter Anzeiger

Nachrichten

Samstag, 18. August 2018 · wolkig  wolkig bei 18 ℃ · Dorffest mit Kirmes in HasselBenefizkonzert zugunsten des Kinder-HospizdienstesDas Biosphärenfest in St. Ingbert in der Gustav-Clauss-Anlage

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Kochdunst verursacht Fehlalarm in Flüchtlingsunterkunft

Für einen Einsatz der Feuerwehren gestern Abend, 21.03.2018, sorgte die Auslösung der Brandmeldeanlage in der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Katasteramt in der Dr.-Wolfgang-Krämer-Straße.

Um 18:07 Uhr heulten daher die Sirenen in der Stadt. Die ersten Einsatzkräfte waren schnell vor Ort.

Nach einer umfangreichen Erkundung durch den Einsatzleiter konnte die Ursache lokalisiert werden. Beim Kochen entstandener Dunst löste die Brandmeldeanlage aus. Somit war kein Einsatz für die Feuerwehr notwendig. Die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus St. Ingbert, Oberwürzbach und Rentrisch.

 

PM: F. Jung

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018