Nachrichten

Montag, 17. Januar 2022 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · „MOP uff de Schnerr“ in der Kinowerkstatt „MOP uff de Schnerr“ in der Kinowerkstatt Kinderkino vor Ort – diesmal in Hassel

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Kolpinggedenktag der Kolpingsfamilie Rohrbach

Der Kolpinggedenkgottesdienst am 05.12.2021 stand unter dem Motto: „Schenkt der Welt ein menschliches Gesicht“. In der vollbesetzten Kirche (nach vorherigen Anmeldungen, Hygienevorschriften, Maskenpflicht, Abstandshaltungen usw.) St. Konrad fand der diesjährige

Kolpinggedenkgottesdienst mit Ehrungen der langjährigen Mitglieder sowie der Neuaufnahmen in die Kolpingsfamilie statt. Fahnenträger des Männerchores ( Nikolaus Pfeifer ) und der Kolpingfamilie (Klaus Weiland und Simone Zöllner) umrahmten den Gottesdienst. Die hl. Messe wurde geleitet vom Präses der Kolpingfamilie und Pfarrer Alexander Klein mit Messdiener-Team. Die Lektoren Nathalie Weiland, Amelie und Jörg Wilhelmi unterstützten ihn dabei.

Die traditionelle Feier im kath. Jugendheim musste Corona bedingt ausfallen
Die traditionelle Feier im Jugendheim mit Mittagessen, Ehrungen der Jubilare, Neuaufnahme der Mitglieder sowie anschließendem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen musste Corona bedingt ausfallen. Die Ehrungen und Neuaufnahmen kurzerhand im Anschluss an den Gottesdienst Pfarrer Alexander Klein und den Kolpingfamilien-Vorsitzenden Jörg Wilhelmi in der Kirche vorgenommen. Es wurden wie folgt geehrt:
Für 25 Jahre Mitgliedschaf:
Egon und Gertrud Fischer,
Michael und Sieglinde Graf,
Hermann Josef Michely,
Dr. Marilotte Rietz-Wolf,
Pfr. Elmar Stabel,
Robert Wagner,

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:
Bernd Bastian-von Reveille,
Uschi Kohns,
Peter Lauterbach,
Ulrich Lux,
Michael Sutter,
Michael Wagner,
Marion Walter,
Anja Weber,
Andrea Zintel,

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:
Heinz Metz,
Änne Schuff,

Für 70 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:
Heinz Gluting,
Neuaufnahmen in die Kolpingsfamilie Rohrbach:
Moritz Heinrich,
Edith Hoch,
Irmgard Schüler-Wilhelm.

Bei den Ehrungen erhielten die Mitglieder; Urkunden, Ehrennadeln und Weinpräsente und Blumensträuße.

Dankesworte von Klein und Wilhelmi
Nach den Ehrungen richtete Pfarrer Alexander Klein, nicht nur an geehrte Mitglieder, sondern auch an alle Mitglieder der Kolpingsfamilie einige Dankesworte für täglichen Einsatz im Namen von Adolf Kolping. Vorsitzender Jörg Wilhelmi dankte allen Mitglieder für ihre jährliche Unterstützung und wünschte: „Frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr 2022“.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022