Nachrichten

Dienstag, 25. September 2018 · sonnig  sonnig bei 8 ℃ · Spende der Bläse-Stiftung an Pflegezentrum St. BarbaraDie Rote Zora – Von Freundschaft in schweren ZeitenSaarlandpokal: SVE zu Gast in Köllerbach

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Kräfte aus St. Ingbert unterstützen den Umwelteinsatz in Bexbach

Am Mittwoch, 02.05.2018, gegen 13:00 Uhr kam es zu einem größeren Umwelteinsatz der Feuerwehren des Saarpfalz-Kreises und weiterer Hilfsorganisationen in Bexbach-Höchen.

Dort wurden zuvor in einem Waldstück Fässer mit Gefahrensymbolen entdeckt. Da davon ausgegangen werden musste, dass die Umwelt durch die drohende Gefahr Schaden nimmt und giftige Stoffe austreten, kam es zu einer Alarmierung des Gefahrstoffzugs Teileinheit Nord des Saarpfalz-Kreises. Um die Einsatzkräfte und Fahrzeuge bei diesem Einsatz zu koordinieren, wurde auch die Führungsunterstützungsgruppe alarmiert. Diese Fachgruppe unterstützt die technische Einsatzleitung vor Ort. Aus St. Ingbert unterstützten bei diesem Einsatz vier Einsatzkräfte. Der Einsatz war nach ca. 3 Stunden beendet.

Hintergrund:
Die Gefahrstoffzüge im Saarpfalz-Kreis sind in den Bereich Süd und Nord unterteilt. St. Ingbert gehört mit Technik, Fahrzeugen und Mannschaft dem Zug Süd an. Um die Führungsunterstützung des jeweiligen Zuges der alarmiert ist, zu sichern, kommen Einsatzkräfte aus dem jeweils anderen Gefahrstoffzug zum Einsatz.

 

PM: F. Jung

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018